Dienstag, 17. Juli 2018, 03:58 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 32.

Montag, 16. Januar 2012, 16:20

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Ra Tech Lauf

Stört mich nicht. Danke.

Sonntag, 15. Januar 2012, 12:37

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Ra Tech Lauf

Sorry für Doppelpost: http://www.sniper-as.de/new/index.php?c=product&id=920800 Dieser Lauf passt auch ins L85 oder? Länge passt, das weiß ich, aber bevor ich da was kaufe, will ich noch wissen, ob sonst noch Unterschiede da sind oder ob die Open-Bolt-Modelle alle die gleichen Aufnahmen haben für den Lauf.

Samstag, 24. Dezember 2011, 09:51

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Ra Tech Lauf

Dann steht der bei mir auch noch auf der Liste, danke!

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:03

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Ra Tech Lauf

Ne, noch nicht eingebaut und seit längerem eh nicht geschossen. Jetzt wirds langsam eh zu kalt für GBBR.

Freitag, 21. Oktober 2011, 17:52

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Ra Tech Lauf

510 mm ist ganz schön viel... werd mal nachmessen bei Gelegenheit. RA-Tech HU-Gummi soll extrem gut sein, werd ich bald mal testen, liegt schon hier. EDIT: Hab gemessen, der originale Lauf ist ca. 470mm lang. Ein 510er würde aber auch passen, da vorn am Mündungsfeuerdämpfer noch genug Platz ist.

Dienstag, 18. Oktober 2011, 21:29

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Ra Tech Lauf

Moin, weiß jemand, ob ein Ra-Tech-Lauf fürs L85 passt. Wird ja bei keinem direkt dabei geschrieben. Der 510er vielleicht? Gruß.

Montag, 17. Oktober 2011, 06:47

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

CO2-Magazine

Ok, der finanzielle Aufwand zusätzlich zu Gasmagazinen noch CO2-Magazine zu kaufen lohnt also schon mal gar nicht. Und nur CO2 Magazine auch nicht unbedingt, da es nicht günstiger ist wie Gas. Jut, danke euch, dann hat sich das mal erledigt.

Sonntag, 16. Oktober 2011, 13:15

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

CO2-Magazine

Moin! Lohnt es sich, CO2-Magazine zu verwenden? Was verändert sich da genau in der Stärke? Funktioniert das NPAS dann ganz normal wie gehabt? Lohnt es sich finanziell? Wie lange hält so eine Kapsel? Angeblich soll die L85 ja out of the box CO2-ready sein. Danke schonmal. Gruß.

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 06:45

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

M4 und M16 Open Chamber bei Sniper-Airguns

Ich warte auf 13J, sonst kauf ich die nicht.

Samstag, 8. Oktober 2011, 23:50

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Super, vielen Dank!

Samstag, 8. Oktober 2011, 12:12

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Ok, ich glaub ich hab es kapiert Beispiele: - Wenn das NPAS exakt die gleiche Länge hätte wie das original, dann wär die Energie gleich, wenn man nix wegfeilt (voll aufgedreht vorausgesetzt). - Wenn das NPAS 1mm länger ist, muss 1mm weggefeilt werden, um die Stock-Energie zu erhalten. - Heißt also, ich muss gucken, dass das NPAS genau dort sitzt, wo das originale Teil gesessen hat und alles so bearbeiten, dass dies gegeben ist. - Will ich voll aufgedreht mehr Leistung als original (bzw. mehr Gas...

Freitag, 7. Oktober 2011, 21:35

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Ok, heißt also: Je mehr Platz zwischen NPAS und dem Gegenstück im Bolt ist, desto mehr Blowback bekommt sie. Das erklärt auch die Tatsache, dass, ohne die Nubbel kleiner zu machen, die Leistung auf 1,1J sind trotz voll aufgedrehtem NPAS. Wenn ich jetzt sagen wir mal 50% von den Nubbeln weg mache, sollte die Leistung steigen, und sich per NPAS dann wieder drosseln lassen, richtig?

Freitag, 7. Oktober 2011, 20:52

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Ok, dann hab ichs noch nicht ganz kapiert, wie das überhaupt funktioniert Theoriespielereien: Was würde passieren, wenn ich die Rillen anstatt 1mm 2mm tief machen würde? Mehr Blowback oder mehr Power? Was würde passieren, wenn die "Nubbel" weg sind und gar keine Rillen reingefeilt werden?

Freitag, 7. Oktober 2011, 18:37

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Hatte es ja schonmal verbaut, ohne was am Bolt zu machen und bin voll aufgedreht bei 1,1 - 1,2J gelandet, was ja normal völlig ausreicht. Dachte jetzt nur an kältere Tage, wo ich dann ein wenig aufdrehen kann, wenn der Gasdruck sinkt, damit ich wieder auf die gleichen Werte komme. Jetzt noch ne Frage dazu: Erhöhe ich den Gasdurchfluss, wenn ich die beiden "Nubbel" nicht wegschneide und 2 Rillen trotzdem reinmache? Müsste ja eigentlich so sein.

Freitag, 7. Oktober 2011, 07:34

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Ist ja auch nur Notfallplan, ich habs halt nicht gern, wenn ich an nem Teil von nem (fast)-400-Euro-Gewehr rumschneide, ohne es als original oder Ersatz da zu haben. Hab die nun schon einmal einschicken müssen. Andere Frage: Gilt die Einbauanleitung (besonder der Teil mit dem wegfeilen) exakte genauso für das neuere NPAS, welches ja nun plan gedreht ist? Das ist ja dadurch ein wenig kürzer.

Freitag, 7. Oktober 2011, 07:02

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Ich hab mal ne Anfrage gemacht, mal gucken was passiert. Mir gehts auch nicht darum, ob ich zu viel wegnehme oder nicht, ich hätte gern einfach die Teile auch unbearbeitet da, damit ich schnell den Urzustand wieder herstellen kann.

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 16:20

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

NPAS

Hat jemand ne Idee, wo ich das Teil, was ich zum NPAS-Einbau anfeilen muss als Ersatz herbekomme? Will mir zur Not lieber eins hinlegen als Ersatz.

Samstag, 17. September 2011, 17:32

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Neu-direkt n Problem

Also unter 10 - 15°C ohne SAEG als Reserveplan auf nen Spielfeld gehen wär ne Lotterie. Aber testen werd ichs auch mal mit verschiedenen Gasen, wenns soweit ist.

Samstag, 17. September 2011, 16:40

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Neu-direkt n Problem

Ne, daraus solltest du eigentlich schließen, dass man jetzt unmöglich sagen kann, was fürn Wetter Ende Oktober ist. Und Gas ist nun mal temperaturabhängig, egal wie gut die Waffe ist. Unter 10°C ist der Druck schon relativ gering und da in GBBR auch das "BB" drin steckt, sind diese Waffen nicht auf Schuss-Effizienz ausgelegt, sondern müssen mit dem Gas auch noch den schweren Boltcarrier bewegen. Mit schwachem Gas funktionieren die ja schon bei warmem Wetter nicht vernünftig. Ich habe es selbst n...

Samstag, 17. September 2011, 13:43

Forenbeitrag von: »Major_Payne«

Neu-direkt n Problem

Na das kommt drauf an, ob es Ende Oktober plus oder minus 10°C sind