Sonntag, 23. September 2018, 15:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Schorsch

AEG 0,5J

Beiträge: 104

Wohnort: Nürnberg

Themenstarter Themenstarter

1

Sonntag, 18. April 2010, 19:15

M16 Problem

Hallo

Haben am Samstag meine WE M16 bekommen (gebraucht Kaufdatum auf der sniper Rechnung 19,12,09)



Habe Sie natürlich gleich ausprobiert.

Dabei ist mir auf gefallen wenn ich schieße und die waffen mit dem Lauf nach unten halte rollt die zugeführte BB durch den lauf raus . Dieses Problem ist aber Sporatisch. Wurde laut Vorbesitzer bei sniper ein neues hop up eingebaut passende Rechung von Sniper leigt bei

Dann ist mir noch auf gefallen wenn ich mit der M16 die ersten paar mal abfeuere fliegen die BB nach unten als wenn das hop up sie nach unten zieht und ab dem Dritten oder Vierten schuss fliegen die BB´s auf einmal weiter.

Muss aber dazu sagen der Verkäufer hat mir geraden die M16 mit 43g BB´s zu schießen weil von Sniper sie auf diese BB´s eingestellt wurde. Die WE wird bei mir mit Co2 betrieben


Dann hab ich noch eine Fragen der Vorbesitzer hat eine





Enhanced Buffer mitbeigelegt wollte fragen was dieses teil bringt ? ???




http://www.sniperairguns.de/sniper/index…t2=191&kat3=362



Die 90% Recoil Spring für WE GBB M4 hat einfach nur 90% der leisteung von der orginal verbauten oder? ???

Freu mich schon auf die antworten

:good:

2

Montag, 19. April 2010, 09:38

"Dabei ist mir auf gefallen wenn ich schieße und die waffen mit dem Lauf nach unten halte rollt die zugeführte BB durch den lauf raus . Dieses Problem ist aber Sporatisch. Wurde laut Vorbesitzer bei sniper ein neues hop up eingebaut passende Rechung von Sniper leigt bei "


Klingt für mich nach einem defekten Part 117


"Dann ist mir noch auf gefallen wenn ich mit der M16 die ersten paar mal abfeuere fliegen die BB nach unten als wenn das hop up sie nach unten zieht und ab dem Dritten oder Vierten schuss fliegen die BB´s auf einmal weiter."



Kann an einem evtl durch Schmiermittel feuchten HopUp liegen, nach ein paar Schuss ist das Gummi dann trocken genug.



"Muss aber dazu sagen der Verkäufer hat mir geraden die M16 mit 43g BB´s zu schießen weil von Sniper sie auf diese BB´s eingestellt wurde. Die WE wird bei mir mit Co2 betrieben"


Ja ist OK, Wenn es nicht gedrosselt ist, bei etwas kühleren Temperaturen evtl auf 0,40er wechseln.


"Enhanced Buffer mitbeigelegt wollte fragen was dieses teil bringt ?"


Ist das der Puffer mit einschraubbaren Gewichten? Wenn ja dient er dazu, Dir den Rückstoss etwas anzupassen, mit dem Gewicht kann sich auch die Kadenz ändern, würde man im Ausland die Möglichkeit bekommen.



"Die 90% Recoil Spring für WE GBB M4 hat einfach nur 90% der leisteung von der orginal verbauten oder? "



Ja genau, auch hier können Kadenz und Rückstoss varriert werden.

Schorsch

AEG 0,5J

Beiträge: 104

Wohnort: Nürnberg

Themenstarter Themenstarter

3

Montag, 19. April 2010, 14:36

Danke dür die Antwort



was ist das für ein bauteil 117

bei mir war keine exposionszeichnung Der M16 dabei

4

Montag, 19. April 2010, 14:41

Teileliste und Explosionszeichnung M4A1/M16A3/M4CQBR


Das Gummi, welches die BB im Lauf hält. Bei AEG's ein Teil mit dem HopUp Gummi, bei WETTI GBBR's ein einzelnes Teil.

Schorsch

AEG 0,5J

Beiträge: 104

Wohnort: Nürnberg

Themenstarter Themenstarter

5

Mittwoch, 21. April 2010, 20:43

gibst da irgentwas beim einbau zu beachten muss ich das hop up dazu rausbaun kann mir mal einer ein bild zeigen ?

Sniper schickt mir das ersatzteil zu :thumbsup:

6

Mittwoch, 21. April 2010, 20:48

M4/M16: Upper Receiver Takedown

SCAR Lauf zerlegen

Am Ende des ersten HowTo's machst Du einfach bei dem 2ten weiter (auch wenn es SCAR ist, Du siehst dann schon die Unterschiede).
Wenn Du alles zerlegt hast, ist in der Messing HopUp Röhre noch das Part 117, sei beim aus und Einbau vorsichtig, nicht mit scharfen Gegenständen raus und reindrücken!
Beachte auch beim Ausbau des Parts die richtige Einbaulage, um das neue richitg zu positionieren!

Schorsch

AEG 0,5J

Beiträge: 104

Wohnort: Nürnberg

Themenstarter Themenstarter

7

Mittwoch, 21. April 2010, 21:45

Ja danke nochmal :grin:

Ihr seit scho auf zack einfach eine super Truppe :good:

Hab das bauteil schon gesehn wird kein Problem sein hoff ich mal :pinch:

8

Mittwoch, 21. April 2010, 21:47

Bitte, gerne :good:

Langsam und vorsichtig arbeiten, keine Kleinteile verlieren und das Gummi nicht beschädigen, dann kann nix passieren und es macht sogar noch Spass ;)

Schorsch

AEG 0,5J

Beiträge: 104

Wohnort: Nürnberg

Themenstarter Themenstarter

9

Samstag, 24. April 2010, 09:22

Guten Morgen

Also hab das Part 117 heute eingbaut und wass soll ich sagen es funktioniert

Man ich sag es ja immer wieder Technick die Begeister :good:



Also danke nochmal für die hilfe:good:

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

10

Samstag, 24. April 2010, 10:44

Guten Morgen

Also hab das Part 117 heute eingbaut und wass soll ich sagen es funktioniert

Man ich sag es ja immer wieder Technick die Begeister :good:



Also danke nochmal für die hilfe:good:


Gute Arbeit Schorsch :thumbup:
Das ist eben schöne Mechanik an der es spaß macht zu arbeiten ^^

11

Samstag, 24. April 2010, 10:47

Freut mich Schorsch! :party:

Schorsch

AEG 0,5J

Beiträge: 104

Wohnort: Nürnberg

Themenstarter Themenstarter

12

Samstag, 24. April 2010, 22:25

Ja und mich erst :party:

Ähnliche Themen

Lesezeichen: