Montag, 25. Juni 2018, 05:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

TehSucka

AEG 0,5J

Themenstarter Themenstarter

1

Samstag, 12. März 2011, 13:29

SCAR Nozzle

Hallo Leute,
ich hab ein Problem und zwar hat sich bei meiner Scar der Nozzle zerlegt. Wenn man von außen in die Kammer guckt, dann sieht man dass sich da irgendwelche Teile (#57 und #56) innen drin gelößt und sich verschoben haben. Da ich nicht davon ausgehe, dass man das noch reparieren kann, wollte ich mal fragen wo ich den nozzle herbekommen kann. Bei Sniper hab ich nur das gefunden:
http://www.sniper-as.de/new/index.php?c=…id=950602-41b46
Ich hab aber in anderen Threads gelesen, dass der nicht Co2- Ready ist. Ich bräuchte einfach nur einen funktionierenden Nozzle, da sonst alles heil geblieben ist.
Hier nochmal ein Foto von dem Nozzle ich hoffe man kann was erkennen:


MfG
TehSucka
PS: gibt es ne Möglichkeit den Nozzle zu öffnen, um mal reinzugucken?

double P 21

AEG 0,5J

Beiträge: 160

Wohnort: Eltmann

2

Samstag, 12. März 2011, 15:18

Ruf einfach mal bei Sniper an, wenn du wirklich ein neues Noozle willst oder brauchst.

Es sind nicht alle Teile im Onlineshop, oder wie elchi immer so gern sagt, alles was an einer WE dran ist kann geordert werden. :thumbup:

TehSucka

AEG 0,5J

Themenstarter Themenstarter

3

Samstag, 12. März 2011, 17:24

alles klar ich hab den mal ne Mail geschrieben.
Gibt es denn die Möglichkeit den Nozzle aufzuschrauben oder irgendwie zu öffnen damit man das reparieren kann?

double P 21

AEG 0,5J

Beiträge: 160

Wohnort: Eltmann

4

Samstag, 12. März 2011, 17:32

Reparieren wird man es können, vorrausgesetzt es sind alle Kleinteile vorhanden und dir ist nichts davongesprungen... Soweit ich weiß ist im Noozle nur das Ventil mit der Feder drin. Aber es könnnen noch andere Scheiben oder dergleichen verbaut sein... Ich hab es selber noch nicht zerlegt, da es bei mir noch nie Probleme am noozle gab. Genauso wenig hat sich bei mir noch kein NPAS kit für nötig erklärt... :pfeif:

TehSucka

AEG 0,5J

Themenstarter Themenstarter

5

Samstag, 12. März 2011, 18:17

also Teile sind noch alle vorhanden die Feder und das Ventil auch aber um die verschieben zu können muss ich es irgendwie öffnen, da ich das durch die kleine Kammer nicht schaffe. Kann ich das Nozzle irgendwie öffnen? Sieht irgendwie aus als währe es aus einem Stück

Brom

AWSS

Beiträge: 338

Wohnort: Gütersloh

6

Samstag, 12. März 2011, 18:48

.... für mich hört sich das an, als ob sich nur das Ventil verdreht hat... das wäre unerheblich...

Schiesst sie denn noch ?
und wodurch hast du bemerkt, das was " falsch" ist ??
http://www.airsoft-underdogs.de
Das Universum und die Dummheit der Menschen sind Unendlich ...Wobei , beim Universum bin ich mir nicht sicher ! ( A.Einstein )
[

TehSucka

AEG 0,5J

Themenstarter Themenstarter

7

Samstag, 12. März 2011, 18:55

wenn ich schießen will dann zischt einfach das gas durch.
Verdreht hat sichs aufjedenfall, wie man auf dem Bild sehen kann. Ich kanns nur nicht wieder richten weil die Feder dagegen drückt und ich durch die Kammer die Sachen nicht verschieben kann. Deswegen meine Frage ob man den Nozzle nicht öffnen kann?
Ich hab was im internet dazu gefunden, da dreht er oben sowas ab. ( http://www.youtube.com/watch?v=GcCO3Yeuh_o) ,wenn ich das versuche, dann lässt sich da nix drehen. Habs aber auch noch nicht mit Kraft probiert, weil ich Angst hab da nochmehr kaputt zu machen.

Ähnliche Themen

Lesezeichen: