Mittwoch, 18. Juli 2018, 04:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Dr.Steel

Erbsenpistole

Beiträge: 14

Wohnort: Niedersachsen

Themenstarter Themenstarter

1

Mittwoch, 11. Januar 2012, 21:12

Scar ( cool down verringern )

Hat wer erfahrung mit den teilen. suche nach lösungen den cool down efekt so gering wie möglich zu halten.
da sind mir die teile aufgefallen,

p-mag hülle -bringt die wirklich was oder doch nur optik.
das ra tech-I-HOP UP, scar - open bolt kompatibel.
und das ra tech-Hop up rubber (open bolt system ).


ich besitze die open bolt version.

mfg

Das weiße Licht am ende des Tunnels ,ist nicht der Himmel,sondern das Mündungsfeuer. :skull:

2

Montag, 16. Januar 2012, 15:08

Leichtere "Bufferspring", leichterer Bolt dürften helfen.

Rhesus

S-AEG

Beiträge: 260

Wohnort: Gründau

3

Dienstag, 17. Januar 2012, 10:38

@Bastel ... hilft eher gegen winter und nicht CD oder ?

Der Ratech hopup ändert nicht CD aber macht das gewehr genauer und gibt auch ein paar extra fps drauf ... das ob ratech ist für alle we ob egal ob m4 oder scar (weiss nicht mit g39 und M14).

Habe Pmags habe aber kein vergleich gemacht ...

habe welche RS Pmags zum verkaufen auf GGE wann es jugt ...
A Rhino is an animal with little or NO sense of humor! ... Gary Larson


Dr.Steel

Erbsenpistole

Beiträge: 14

Wohnort: Niedersachsen

Themenstarter Themenstarter

4

Dienstag, 24. Januar 2012, 08:09

Hat wer erfahrung mit der
RA Custom WE GBB SCAR (OPEN BOLT)LV3
gibts ne möglichkeit die OB auf 2,2joule mit 0,20BB zu bringen.
zu den CD bei P-Mags ,hat wer vergleiche gemacht?

Das weiße Licht am ende des Tunnels ,ist nicht der Himmel,sondern das Mündungsfeuer. :skull:

Rhesus

S-AEG

Beiträge: 260

Wohnort: Gründau

5

Dienstag, 24. Januar 2012, 09:39

2,2J sollte mit NPAS möglich sein ...

Weiss nicht wer vergleiche gemacht haben zwischen stanag und PMags ...
A Rhino is an animal with little or NO sense of humor! ... Gary Larson


Beiträge: 177

Wohnort: Dornburg im Westerwald / nähe der Ludolfs ^^

6

Donnerstag, 26. Januar 2012, 13:52

Also ich finde 2,2 Joule sehr Übertrieben !

Die 0.2g BB kann diese Energie garnicht aufnehmen und haut die nach 20 -30 Metern in alle Richtungen ab.
Auch wenn man alles an RA-Tech Teilen verbaut hat was Lauf usw angeht....

Aber grundsätzlich ist es mit nem NPAS möglich... nur ob du damit noch was triffst is ne andere Sache

Dr.Steel

Erbsenpistole

Beiträge: 14

Wohnort: Niedersachsen

Themenstarter Themenstarter

7

Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:35

Also die 0,20 er sind auch nur standart ausgangswerte. was hier sicher jeder weis.da sich alle werte immer zuerst darauf beziehen.das wohl keiner seine GBB ernsthaft mit 0.20 er nutz versteht sich von selbst.
mir gehts nicht darum ein Joule monster zu züchten,da ich ja sonst beim CB system bleiben hätte können.
ich suche erfahrungen, Test´s usw.
mfg Camper

Das weiße Licht am ende des Tunnels ,ist nicht der Himmel,sondern das Mündungsfeuer. :skull:

Beiträge: 177

Wohnort: Dornburg im Westerwald / nähe der Ludolfs ^^

8

Donnerstag, 26. Januar 2012, 15:42

Ok, das hab ich das falsch verstanden.

Probiere mal ein NPAS mit dem du die FPS Werte soweit runterschrauben kannst bis du ca. 1,2 Joule oder weniger hast.

Wo weniger Gas fliest ist es auch weniger kalt. Ansonsten wie schon gesagt, leichter Bolt und Winterspring.

Open Bolt hast du ja schon....

Ähnliche Themen

Lesezeichen: