Samstag, 24. Juni 2017, 12:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Gambit

Springpistole

Beiträge: 82

Wohnort: Neuss

141

Dienstag, 5. Juli 2011, 16:54

Jemand schon mal ein Mepro 21 Visier benutzt bzw. kann da jemand was zu sagen???

mfg Gambit
#drill# Wo zur Hölle bleibt die :we: P90 :sauer_elch:

n3squ1ck

Erbsenpistole

Beiträge: 13

Wohnort: nähe Nürnberg

142

Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:26

http://shop.ehobbyasia.com/dytac-t-1-red…-mount-cnc.html

Hab ich mir rausgelassen zusammen mit dem NPAS Bolt Carrier von RA-Tech ( is der eig aus Stahl? ) und bin superzufrieden, also mit beidem.

Die verarbeitung des DOTS is der Hammer. CNC Gefräst, sehr robust aus Stahl und ne top halterung die auf das rail variabel einstellbar ist und so bombenfest hällt.

crowley

Erbsenpistole

143

Samstag, 11. Februar 2012, 11:47

Hi

Also hier im Thread wurde ja auch nach einem Magnifier gefragt. Bei der Suche nach einem gutem Magnifier habe ich mittlerweile viele leidvolle Erfahrungen gemacht, wie auch allgemein mit Airsoft Optiken.
Ich will hier mal ein wenig von meinen Erfahrungen sprechen...

Allgemein kann man sagen das bei den ganzen Magnifier Replikas zu 95% immer die Montagen Müll sind !
Die FlipToSide hängen schief durch und sind billig in der Verabeitung. Das trifft zb für ausnahmslos alle Magnifier von einem bekannten China Shop zu ,meiner Meinung nach ! Windage/Elevation Einstellung ist quasi nicht vorhanden oder unbrauchbar.
Die Magnifier selbst sind meist ganz brauchbar, aber die meisten Twist/FTS/Pivot Mounts sind echt Schrott.

So, nun wollte ich etwas gescheites haben auf meiner WE SCAR und habe mir ein Walther EPS3 Set gekauft.
Der EPS3 Magnifier ist echt Spitze und nicht zu vergleichen mit dem Billig China Kram. Das Mount ist sehr stabil und grade zentriert, der Pivot- Klapp Mechnismus funktioniert tadlelos und bombenfest.
Vor allem kann man den Magnifier korrekt und exakt seitlich und in der Höhe verstellen um den Dot bzw das Absehen zu zentrieren. Das ist für mich echt die einzige brauchbare Alternative zu einem original Aimpoint oder Eotech Magnifier.

Momentan nutze ich den Magnifier in Kombination mit dem Aimpoint Micro T1 Klon von Begadi.
Mit der Kombination bin ich ganz zufrieden derzeit.
Das Begadi Micro Dot ist aber soweit echt gut, wenn auch nicht ganz originalgetreu zum Original Aimpoint Micro.Bisher keinerlei Probleme auf der WE SCAR von wegen Rückschlag. Der wirklich beste Aimpoint Micro Klon überhaupt ist von Primary Arms!
Nur leider nicht zu bekommen ausserhalb Europas wegen ITAR Bestimmungen.
Bei Dytac oder G&P Mikros bin ich mir nicht sicher ob die GBB Safe sind, das weiss man bei Airsoft Repliken ja leider nie ob die eine GBB aushalten auf Dauer.

Allgemein denke ich das Aimpoint Klone wesentlich ausgereifter und fehlerfreier sind als Eoetch Klone! Wahrscheinlich weil die recht stabil und simpel aufgebaut sind im Vergleich.
Jeder Eotech Klon den ich bisher besessen oder getestet habe hatte immer irgendwelche teils drastische Schwächen wie Ghosting, Absehen zu hell im dunklen bzw zu schwach in der Sonne, schiefes Mount und spiegelnde Scheiben...


Gruß Volker
Update. Leider habe ich bemerkt das das Micro Dot von Begadi schief sitzt, Das liegt am hohen QD Mount welches nicht ganz sauber auf der Rail aufliegt, da ist etwas zu schmal gebaut ist. Die niedrige Montage sitzt grade, da kann ich aber nix mit anfangen.
Das heisst für mich weitersuchen....Mist.
Das einzige was mir noch einfällt bei den Micro Repliken is Dytac.
Die billigen China Teile taugen nix, aber von Dytac gibt es auch eine teurere und hochwertigere T1 Micro CNC Version mit KAC Mount. Die billigen Dytac Micros ohne CNC sollen auch net so dolle sein. Bekommt man eh leider alles in DEU oder ÖR nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von »crowley« (27. Februar 2012, 15:31)


Ähnliche Themen

Lesezeichen: