Sonntag, 24. September 2017, 10:42 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Berserker084

Erbsenpistole

Beiträge: 4

Wohnort: Grafing

Themenstarter Themenstarter

1

Dienstag, 20. Mai 2014, 12:50

WE 1911 Socom Gear Desert Combat Problem

Hallo Leute ich hab seit kurzem ein Problem mit meiner 1911er, ich hab neues nozzle rein und den bei begadi erhältlichen Aluminium Piston Head aber das Problem ist bei dem original piston head das gleiche, also nach ein zwei Schuss entlehrt sich das ganze gas, dann mal wieder nicht aber meistens ist der Fehler da.
Was könnte das sein??
???

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

2

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:31

Am Nozzle wird es jedenfalls nicht liegen. Klingt eher so, als wäre die Auslösemechanik nicht in Ordnung. Bewegt sich der Schlitten leicht nach hinten oder hakt er?
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Berserker084

Erbsenpistole

Beiträge: 4

Wohnort: Grafing

Themenstarter Themenstarter

3

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:35

Muss ich daheim mal Prüfen, bin mir grad ned sicher ?(

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

4

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:37

Wenn man die Pistole langsam durchlädt, muß der Pin, der das Ventil öffnet, irgendwann nach hinten springen. Tut er das nicht - weil zum Beispiel der Schlitten klemmt, entweicht auch direkt das ganze Gas.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Berserker084

Erbsenpistole

Beiträge: 4

Wohnort: Grafing

Themenstarter Themenstarter

5

Dienstag, 20. Mai 2014, 22:26

also hab grad geprüft der schlitten klemmt nicht und der pin springt zurück.

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

6

Mittwoch, 21. Mai 2014, 09:13

Ist an den Teilen irgendwo eine starke Abnutzung (gestauchte Stellen) zu sehen?
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Berserker084

Erbsenpistole

Beiträge: 4

Wohnort: Grafing

Themenstarter Themenstarter

7

Mittwoch, 21. Mai 2014, 10:15

Nein eigentlich nicht, die beweglichen teile sind alle noch in gutem zustand, wenn ich den schlitten langsam nach hinten ziehe funktioniert alles wie es soll, ich kann es mir auch nicht erklären was da los ist, oder vielleicht liegt es am schlitten muss ich mal nachschauen wenn ich daheim bin.

Jetzt hab ich den verdacht das es der hammer sein könnte denn der ist nicht senkrecht sonder schaut eher nach forne hin und das ned wenig

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

8

Mittwoch, 21. Mai 2014, 19:59

Ich glaube, jetzt wären Fotos hilfreich...
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active