Dienstag, 22. August 2017, 18:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GhostOfWar Männlich

Quatschtante

Themenstarter Themenstarter

1

Sonntag, 8. August 2010, 18:08

Technik-Info-Review AWSS PDW Open Chamber System

WETTI AWSS PDW Technikinfo OpenBolt (OpenChamber) System



Das OpenBolt oder auch OpenChamber System der PDW ist das Erste der kommenden Conversion Kits, für das SCAR und die AR15 Plattform werden in naher Zukunft ebenfalls Umrüstsätze zur Verfügung stehen.
Das M14 sowie die zukünftigen AWSS Modelle werden direkt damit ausgestattet sein.



Im folgenden werden die Unterschiede und Vorteile zum alten BrassTube/Closed System beschrieben.




Die meisten GBBR User hat wohl das sichtbahre Messing im Auswurffenster gestört, mMn war das immer der geringste Nachteil, da man das auch für eine Patrone halten kann (wenn man mal nach dem Realismus-Faktor geht).
Der neue Look wird den Kritikern von damals gefallen und bringt auch den Vorteil mit sich, das man nun den Ladezustand des HopUp durch einen Blick überprüfen kann.




Das nächste Thema ist der Boltcarrier mit integriertem Nozzle.
Bei der alten Version war das typische co2 ready Nozzle, bekannt aus den AR15 Varianten, mittels eines GuideRod im Boltcarrier befestigt.
Verriegelt wurde es durch einen Sprengring in dem noch rauh beschichteten Verschlussträger. Auch war dieser noch kantig auf der Unterseite, so das ohne Modifikation etwas Leistung verloren ging.



Der neue Boltcarrier ist glatt beschichtet und hat eine Schräge bekommen. Das sorgt dafür das die Reibung als auch das Spannen des Hammers leichter gehen.



Das Nozzle ist ähnlich dem MagnaBlowBack System aufgebaut und über Clips in den Boltcarrier eingesetzt, diese sind mit dem Träger verschraubt.



Im Inneren der Kunstoff-'Aussenhaut' des Nozzle befindet sich ein Aufbau den man wohl in jeder GBB Waffe finden kann, deswegen sollten sich auch hier schnell Möglichkeiten für Kritiker und Leistungsfreaks finden, den Gasstrom zur BB zu vergrössern.



Ebenfalls wurde das Einstellrad des HopUp verbessert, es ist nun griffiger und leichtgängiger, es kann auch durch versehen nicht mehr so festgekontert werden das man es nur noch schwer losbekommt.



Hier das alte im Bild



Die Pufferstange und Schliessfeder haben sich ebenfalls gewandelt.
War vorher noch eine komplette Stange im alten System...



...ist jetzt nur noch ein kleines Kusstoffstück in den LowerReceiver einzusetzen (die Velcro Puffer müssen nicht unbedingt sein, werden aber empfohlen)



DIe Magazin Dichtlippen müssen getauscht werden. Ein Set für den Lieferumfang der PDW Magazine liegt ebenso wie das nötige Werkzeug dem Umrüstatz bei, weitere kann man nachkaufen.



Gechronte Werte meiner PDW:


Closed System- 0,40g WE BB'S- 2,0j
Open Chamber System- 0,40g WE BB's- 1,6j


Hinzu kommt ein beeindruckendes Schussgefühl, untermalt von dumpfen Knallen und dicken Gaswolken aus Lauf und Auswurffenster.
Zu verschwenderisch ist das System dennoch nicht, man bekommt die 30 Schuss locker auch bei schnellem schiessen mit der Gasfüllung heraus.

Alles in allem überzeugt das neue System und zeigt das es mehr ist als eine Verbesserung des Looks der Waffe!


Hier noch die passenden Links um das Suche zu erleichtern:
Conversion Kit
Open Chamber PDW Short, Black
Open Chamber PDW Long, Black
Open Chamber PDW Short, Tan
Open Chamber PDW Long, Tan