Dienstag, 16. Oktober 2018, 08:05 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Themenstarter Themenstarter

1

Freitag, 8. Oktober 2010, 16:20

RA-Tech Noozle

kleine Frage, gibt es außer der Verstellbarkeit der Floatingvalve noch einen Unterschied zwischen der Ra-Tech Noozle und der Originalen ? Material , Haltbarkeit ? :?:
schon irgendwelche Erfahrungen ?

Rusty

Beiträge: 421

Wohnort: Siegerland

2

Freitag, 8. Oktober 2010, 23:16

Da ich selber nicht aktiv spiele, sondern mich eher als Technikverückt ansehe, kann ich dir zur Haltbarkeit nicht viel sagen. Das RA-Tech Nozzle macht aber einen sehr hochwertigen Eindruck. Und meine Scar ist nicht die einzige WE-Waffe, bei der das Nozzle recht stramm im Dichtsitz des HU-Gehäuses sitz. Ich habe bei meinem ein wenig mit feinem Schleif-Vlies und Autosol-Politur die Kontur nachgearbeitet. Sie dichtet seit dem super ab, ohne unnötig im Dichtring zu klemmen.... :thumbsup:
mfG,

Fladder

Themenstarter Themenstarter

3

Samstag, 9. Oktober 2010, 09:16

Hallo Fladder, bin ebenfalls kein aktiver Spieler und fröhne wie du diesem Hobby, sammeln, basteln, tunen, schiessen. Haltbarkeit bezog sich eher auf die Härte / Güte des verwendeten Metalls. Hab mich beim Sammeln aber mehr auf Gewehre konzentriert.

Beiträge: 421

Wohnort: Siegerland

4

Samstag, 9. Oktober 2010, 20:39

Ein Kleinlasthärteprüfer steht mir zur Zeit leider nicht zu Verfügung. Sonst hätte ich gerne mal das Stock-Nozzle mit dem RA-Tech-Tuning-Teil verglichen... ;)
Die Verarbeitung sieht aber Top aus. Allerdings durfte ich Part 058 (SCAR) selber mit Loctite im Nozzle befestigen. Dann weiß ich aber, dass das ordentlich gemacht wurde...
mfG,

Fladder

Ähnliche Themen

Lesezeichen: