Dienstag, 12. Dezember 2017, 07:41 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Othic

(G)othic-Mod

Beiträge: 677

Wohnort: NRW - Witten direkt im Pott

Themenstarter Themenstarter

1

Mittwoch, 16. September 2009, 01:59

R.I.S. / R.A.S für das AR15/M4/M16

Hallo zusammen,

meine M16 ist noch so jungfräulich und brauch dringend einen passenden R.I.S oder R.A.S Handguard.

Da ich aber nicht die Katze im Sack kaufen wollte erstmal hier meine Frage:

Passen die Systeme von ICS: http://www.begadishop.de/catalog/product…roducts_id/3624

bzw. JBU: http://www.stormtec.com/oxid.php/sid/124…05/JBU-M16-RAS/

bzw. FAB: http://www.stormtec.com/oxid.php/sid/124…95/FAB-M16-RIS/

Wäre super wenn Ihr mir was zu Passgenauigkeit und Montage sagen könntet.

Danke schonmal


Death or Glory

2

Mittwoch, 16. September 2009, 08:34

ICS passt nie richtig, Kahuna hatte mal eins dran und musste viel bearbeiten. Auch bei anderen AEG's ist das so mit ICS...
Die besten AS Railsysteme bekommst du von G&P und VFC. Sie haben eine wunderschöne Oberfläche, sind CNC gefräßt und haben eingesetzte Stahlstifte wo die Aufnahme ist.
Die beiden Hersteller passen auf jeden Fall ohne Bearbeitung an ein AWSS.

Beiträge: 366

Wohnort: SB

3

Mittwoch, 16. September 2009, 09:56

Das ICS würde ich schon mal ganz weg lassen.

Das JBU ist nicht schlecht, ist allerdings ein Free Float, welche ich persönlich nur CQB ggf. max auf ne M4 dran machen würde.

Das FAB ist ne feine sache, es ist RS. Das einzige was mich etwas stört das es nicht auf der Fab Defense seite angeboten wird.

Ich weis nicht in welche Richtung deine M16 gehen soll, aber mmn.sieht auf einer M16 ein KAC RIS immer noch am besten aus. Entweder schauen wo man ein RS her bekommt, etwas mehr investiert und man es zur not immer für nen guten Preis weiter verkauen kann. Oder etwas aus dem G&P Sortiment nehmen. Erfahrungsgemäß ist G&P ja immer spitze was die Verarbeitung angeht.





4

Mittwoch, 16. September 2009, 10:01

Mir ist noch eingefallen, bei meiner und besonders der Free Float Variante meines Bruders (SAM-R) ist es empfehlenswert den Gummiring unter der Barrelnut wegzulassen und Metall auf Metall zu kontern.
Bei meinem Ris hat es mit immer ein bissl gewackelt, bei dem FF RAS hing der Lauf nach unten.
Eigentlich sind die Lochabstände in der BN eng genug, dass man es mit einem BarrelNutTool immer auch ohne diesen ORing fest bekommt.

Ach, und ich kann Bullitt nur zustimmen. Ein KAC Style RIS sieht immer noch am besten aus, bei Marksmann Varianten dann KAC FF RAS.

Beiträge: 366

Wohnort: SB

5

Mittwoch, 16. September 2009, 10:07

Dein Bruder Sollte den O-Ring schleunigst wieder draufmachen. Denn dieser dient als Puffer für den Bolt! Ansonsten könnte es sein, dass ihm beim schießen, der komplette Outerbarrel+Innerbarrel+Gewinde vom oberen Receiver, durch die Wucht des Bolts rausbricht.





6

Mittwoch, 16. September 2009, 10:19

Ich selbst habe den auch nicht mehr drin und wie gesagt, das FF RAS ist gar nicht richtig festzubekommen mit...
Der Bolt schlägt doch auch gar nicht auf den ORing auf, sondern sowieso auf den Upper von innen.
Mir kam es eher so vor, als ob er gedacht ist um mit das Kontern der Barrelnut mit weniger Kraftaufwand zu erreichen.
Ein Hartplastik Ring könnte ja noch gehen, aber das weiche Gummi gibt nach einer Zeit immer nach.

Beiträge: 366

Wohnort: SB

7

Mittwoch, 16. September 2009, 10:29

Richtig er schlägt nicht auf den Ring auf, aber die ganze Bewegungsenergie wird auf die Innerbarrel Sektion übertragen. Das ganze ähnelt dann der funktion eines "Wixers" im Karrosseriebau. Ich hab hier schon ein paar Upper mit rausgerissenen Barrelnut-Gewinden gesehen, die auf den fehlenden O-Ring zurückzuführen sind.





8

Mittwoch, 16. September 2009, 10:34

Ich glaube dir das ja, aber gib mir mal bitte einen Tip, wie ich Railsysteme zum halten kriegen soll? Darum bin ich ja auch so ein CNC Verfechter, denn bei einer anständigen Materialqualität und Herstellungsprozess müssten wir uns gar keine Gedanken um Brüche durch den Bolt machen. Sch*** Guss Zeugs...
Darum hier nochmals die Frage nache einem komplett passenden CNC Body für AWSS AR15.
Bitte,bitte,bitte :scare:

Beiträge: 366

Wohnort: SB

9

Mittwoch, 16. September 2009, 10:50

Ich bedauere, aber ich hab leider keinen Tip, zumindest noch nicht. Das problem an der ganzen Sache ist ja:

a. es muss bezahlbar sein.

b. es ist und bleibt ein Spielzeug.

Wir müssen einfach warten was die Zukunft bringt. ;)





10

Mittwoch, 16. September 2009, 10:55

Was ist denn an den Gerüchten dran, dass originale RS Upper passen? Kann man ja überall bekommen. Weisst du da etwas zu? Denn das wäre schon mal ein Lösungsansatz, die brechen nicht durch AS Gebrauch behaupte ich mal...
Mich interessiert ob sie denn ohne Bearbeitung in den Lower passen und wie das mit dem HopUp geregelt wird...

Beiträge: 366

Wohnort: SB

11

Mittwoch, 16. September 2009, 11:01

Hmm, ich denke das muss dann jeder für sich selbst ausprobieren. Gerüchte gibt es viele, ich selbst hab aber nicht mal von usern in den Staaten so einen Umbau gesehen, gahört ja, geshen nicht!





Othic

(G)othic-Mod

Beiträge: 677

Wohnort: NRW - Witten direkt im Pott

Themenstarter Themenstarter

12

Mittwoch, 16. September 2009, 16:07

Hättet ihr evtl. links zu den von euch angesprochenen Systemen?

Google und die mir bekannten Shops spucken mir leider nichts aus. :(

Naja meine M16 wird ne Hybride, wird vielen leuten nicht gefallen, und ist so in RS auch glaub ich nicht zu finden.

Es soll jetzt noch das R.A.S drann, die Schulterstütze vom M4 und nen Acog auf dem Griff

GhostOfWar um nicht zu sagen, so wie das bild von deiner M4 mit Acog aufm Bügel, nur mit M16 Frontset ;-)


Death or Glory

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Othic« (16. September 2009, 16:42)


13

Mittwoch, 16. September 2009, 19:09

Ich denke du meinst das hier:

Bild

Weiss auch gerade nicht, wo man es bekommt...
Meist auf Marktplätzen in Foren...

Othic

(G)othic-Mod

Beiträge: 677

Wohnort: NRW - Witten direkt im Pott

Themenstarter Themenstarter

14

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 20:50

Richtig, ich hab bei Kotte eins gefunden, allerdings von STAR, kann einer was zu der Quali und Passgenauigkeit sagen?

Das von G&G scheint ja eher misserabel zu sein und das van G&P ist echt hard to find.

@GhostOfWar: das VFC was du angesprochen hattest wäre dieses hier oder?
Klick mich


Death or Glory

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Othic« (1. Oktober 2009, 20:56)


15

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 21:31

Das verlinkte VFC RAS ist qualitativ sehr hochwertig und den Preis auf jeden Fall wert! Allerdings ist nun die Frage was du bauen willst, das dies ein FreeFloat Railsystem ist. Es eignet sich perfekt um ein SAM-R oder eine SPR Mod1 aufzubauen.
Für ein Sturmgewehr wie M16A4 (beispielsweise mit ACOG) würde ich ein M5 RAS vorziehen. Das hat die gleiche Länge wird aber hinter die feste Visierung eingeklipst, wie der Serienhandschutz (der Delta Ring muss nicht entfernt werden).

Othic

(G)othic-Mod

Beiträge: 677

Wohnort: NRW - Witten direkt im Pott

Themenstarter Themenstarter

16

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 23:51

Richtig es soll ja ein Sturmgewehr bleiben und das R.A.S im austausch für den standart Handschutz sein.

Kannste zu dem von STAR was sagen? ist ja im M5 RAS stil.


Death or Glory

17

Freitag, 2. Oktober 2009, 00:07

Zur Passung von STAR kann ich nichts sagen, sollte es wirklich wie angegeben komplett CNC gefräßt sein, ist es auf jeden Fall preislich ok.
Das ist optisch genau das richtige Railsystem für ein M16 Sturmgewehr, welches nicht auf einem DMR basiert.
Wenn du es hast, schildere bitte hier mal deinen Eindruck von der Qualität.

Othic

(G)othic-Mod

Beiträge: 677

Wohnort: NRW - Witten direkt im Pott

Themenstarter Themenstarter

18

Freitag, 2. Oktober 2009, 16:48

Werd ich natürlich machen. Kannst dir ja sicherlich auch irgendwann mal persöhnlich ansehen, sind ja räumlich nicht weit auseinander, da trifft man sich ja sicherlich mal auf Spielen ;-)


Death or Glory

19

Freitag, 2. Oktober 2009, 16:58

Stimmt, jetzt wo du es sagst...! Hi, 'Nachbar' :mafiosi:

Musst aber trotzdem ein paar gut Bilder hier in den Thread stellen, wenns dran ist...

CHARLY

Erbsenpistole

20

Sonntag, 4. Oktober 2009, 22:32

R.A.S für das M16

Hallo Leute , ich glaube im 6mm Forun verkauft einer ein komptettes RS KAC M5 RAS (sieht ziemlich neu aus ) . :thumbsup:

Lesezeichen: