Dienstag, 18. September 2018, 20:13 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BigBoss

Springpistole

Themenstarter Themenstarter

1

Montag, 31. Januar 2011, 21:25

WE 4168 legal importieren

Nun, da das Open Bolt-Kit für das 4168 angekündigt wurde bzw. bald kommt, zeige ich plötzlich Interesse an ein schönes HK416 ;) Nun da stellt sich zwangsläufig die Frage, wie man es legal nach Deutschland importiert (mit "F" und allem drum und dran). Und wieviel würde es im Endeffekt kosten?


m.f.G. Marcel

Mr Moe Männlich

Erbsenpistole

Beiträge: 56

Wohnort: Ehingen (Donau)

2

Montag, 31. Januar 2011, 21:38

Ich empfehle dir hier einfach in Zukunft mal die Suchfunktion im Forum zu verwenden ;-)

Klick mich ganz hart!

€dit hinzu wird noch kommen, dass dir sämtliche Markings auf der Waffe kurzerhand gekillt werden, da HK.
Wie es allerdings aussieht, ob überhaupt ein HK416 Replik außer der VFC nach :f: -Land importiert werden darf kann ich dir leider nicht beantworten.
MfG Mr Moe


BigBoss

Springpistole

Themenstarter Themenstarter

3

Montag, 31. Januar 2011, 21:48

Oh tut mir Leid... Hab zwar gesucht, aber es nicht auf Anhieb gefunden :blush:
Trotzdem thanks! Dann muss ich wohl auf das VFC ausweichen... Wie siehts mit der Qualität aus? Bei Google siehts recht mau aus, was Reviews angeht. Außer bei <Name darf nicht geschrieben werden...>.info hab ich (noch) keins zur VFC HK416 gefunden... Hat jemand so ein Gerät?

4

Montag, 31. Januar 2011, 21:51

VFC bitte im GGE beprechen, hier ist WE only ;)

5

Montag, 31. Januar 2011, 21:52

Hier werden Sie geholfen:

http://www.gasgunempire.de/forum/index.p…=hk416#post2227

Einfach mal registrieren, Anmelden und hallo sagen und da findet man schon viele Informationen die du wissen möchtest.

6

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:52

Hallo Marcel,



auch wenn es einen anderweitigen Thread diesbezüglich gibt - ich bin aktuell in Kontakt mit einem Shop in Österreich, über die ich den Import einer WE HK 416(8) angehen möchte. Die Jungs lassen gerade die rechtliche Seite klären (allerdings nicht wegen mir, sondern offenbar weiterer Anfragen). Ich habe vor mein Vorhaben innerhalb der nächsten 3 Monate in die Tat umzusetzen. Je nach dem was ich an Ämterrennerei durchführen muss und an zusätzlichen Kosten haben werde.

Als Preis werfe ich jetzt einfach mal etwas um die 575€ in den Raum, wovon ca. 200€ für Gebühren etc. eingeplant sind. Was es wirklich kosten wird kann ich leider aktuell nicht abschätzen. Je nach Erscheinungsdatum/Lieferdatum der 4168er mit OpenBolt würde ich auch einige Monate Verzug in Kauf nehmen - hinterher ein Kit zu kaufen macht nämlich aus meiner Sicht ehr weniger Sinn (da das ja auch wieder kostet und theoretisch auch von der PTB erneut abgenommen werden müsste...).



In einem Telefonat mit einem Mitarbeiter der PTB aus Köln konnte ich zumindest schon mal klären, dass auf jeden Fall auch die Waffen eines Privatmannes (also meiner Wenigkeit) geprüft werden. Voraussetzung ist eine Erlaubnis für den Erwerb oder Import die entweder vom Zoll (Info des Shops aus Österreich) oder von der zuständigen Ordnungsbehörde (Ordnungsamt, Polizei, wer eben in deinem Wohnort dafür zuständig ist - Info seitens PTB) ausgestellt werden muss. Ich werde in den nächsten Wochen noch mal mit dem Leiter des Fachbereichs der PTB in Köln sprechen, um das ganze finanziell abzuklopfen. Versuche euch hier auf dem Laufenden zu halten.



Grüße



Daniel

BigBoss

Springpistole

Themenstarter Themenstarter

7

Mittwoch, 2. Februar 2011, 14:01

Wow. Hört sich sehr interessant an :good:
Bin noch unentschlossen... Werde erstmal schauen, ob das VFC HK416 was taugt. Wenn nicht, werde ich auf dich zurückkommen ^^

Beiträge: 326

Wohnort: Kreis Warendorf NRW

8

Mittwoch, 2. Februar 2011, 16:37

Das hört sich wirklich sehr Interessant an und wär sehr Interessiert =)

Ich drück dir mal die Daumen für weitere gute Infos ;)

Greetz Tortie

zendog

WE Poweruser

Beiträge: 749

Wohnort: NRW

9

Donnerstag, 3. Februar 2011, 16:13

Wenn die Osi´s es schaffen die Waffe auf Semi um zubauen, besteht vielleicht sogar Aussicht auf Erfolg.

Haken an der Sache:
Der Umbau muss dann nur noch vom Beschussamt abgenommen werden.

Der Umbau auf Semi darf, soweit technisch möglich, nicht wieder umkehrbar sein (siehe M14)

Und genau diese 2 Punkte brechen den Leuten das Genick.

Was Du aber mal beim Beschussamt erfragen könntest ist folgende Möglichkeit:

Du fragst beim Beschussamt an, ob es möglich ist aus Ersatz und Tuningteilen eine Waffe zusammen zubauen und
diese dann abnehmen zu lassen. Sprich M4 Internals in ein WE 416 Gehäuse. ( Zusammenbau erfolgt beim Beschussamt ! )
Du importierst dann in 2 - 3 Schritten die WE 416 in Einzelteilen ( mit SEMI FIRESELECTOR !!), machst ein Termin beim Beschussamt und evtl haste dann Deine
WE416. Preislich ggf. sogar günstiger.....

greetz

zendog
while u reading this, your enemy is training...



Beiträge: 421

Wohnort: Siegerland

10

Donnerstag, 3. Februar 2011, 18:08

Wenn die Osi´s es schaffen die Waffe auf Semi um zubauen, besteht vielleicht sogar Aussicht auf Erfolg.

Naja, so kompliziert ist der Umbau auf jetzt nicht, als dass Ösi´s das jetzt nicht schaffen könnten. Auf der internationalen WE-Seite ist dazu schon was zu finden... ;)

Korrektur: Das, was ich meine, ist wohl bei der Umstellung zur neuen WE-Seite flöten gegangen... Aber es gibt ja auch noch den YouTube-Kanal von WE :pfeif:
mfG,

Fladder

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Fladder72« (3. Februar 2011, 19:07)


Snake

Springpistole

Beiträge: 61

Wohnort: Witten

11

Donnerstag, 3. Februar 2011, 21:59

Ist auf dem 416 nicht ein Geschmacksmusterrecht drauf ? Deswegen darf kein Händler diese in Deutschland verkaufen und Importieren? .... ?(

HOME IS WHERE THE WAR IS

12

Freitag, 4. Februar 2011, 00:21

Yup Snake, aber ich bin ja kein Händler. ;-)

Danke Zendog für deine Ausführungen, aber dann bestelle ich doch lieber das "fertige" Modell in Österreich, hole vorher die 1-2 Genehmigungen ein und lasse die Profis dort die Waffe auf Semi umbauen. Das Schönste an der Sache ist: Die Jungs haben schon geschrieben, dass Sie den Umbau ohne Mehrkosten für mich durchführen.

Wegen OpenBolt habe ich bei den Jungs angefragt und man wird sich erkundigen, wann es die 4168 mit OpenBolt gibt. Je nach Erscheinungsdatum wird sich mein Import eventuell auch etwas nach hinten verschieben.

zendog

WE Poweruser

Beiträge: 749

Wohnort: NRW

13

Freitag, 4. Februar 2011, 02:46

Zitat

hole vorher die 1-2 Genehmigungen ein


Ja, aber so einfach ist das nicht. Die Genehmigungen können, müssen aber nicht erteilt werden. Da gibt es keinen Rechtsanspruch drauf.
Zumal Du ein "Bedürfnis" geltend machen musst. Mit "haben wollen" kommste nicht weit. Sprich, das Argument, warum Du die 416 willst,
muss schon stichhaltig sein. ( Airsoft IPSC 3 Kampf, also Pistole, Flinte und Langwaffe kann ein gutes Argument sein.....)

Und rein rechtlich gesehen, setzt sich die Behörde in die Nesseln, welche die Importgenehmigung/Verbringungserlaubnis erteilt.
Da die 416 als Vollautomat gebaut wird und nach deutschen Masststäben, beim Import ein Vollautomat bleibt ( die Prüfung auf Semi, muss hier erfolgen)
liegt das ganze Risiko bei Dir. Wird der Umbau nicht abgenommen, trifft DIch die volle Härte. Illegaler Waffenimport etc ......
Oder eine beteiligte Zollstelle beschlagnahmt die 416 wegen Markenschutz (Markenschutz gilt auch für Privatpersonen.), dann haste Umarex am
Hintern kleben und das wird nicht billig, von der Strafanzeige und Vernichtung ( die zahlst Du auch ) mal ganz abgesehen.

Ich mache Importabwicklung seit über 11 Jahren und ich rate Dir davon ab. Du wirst für jeden Fehler, auch seitens der Behörden, verantwortlich
gemacht. Das ist kein Witz und vom Gesetzgeber auch so gewollt. Du kannst auch gar nicht alle Eventualitäten einkalkulieren, die eine Rolle spielen.
Ich kenne aus der gesamten Airsoft Szene ( Foren und persönlich ) gerade mal 4 Personen, die selbst erfolgreich importiert haben. Aber es handelte sich auch nur um Pistolen und um eine Tanaka Flinte, die sind eher unproblematisch, weil kein Fullauto ins Spiel kommt.

Ich persönlich gönne Dir die 416 und habe auch kein Interesse daran das Du Dir selbst ein Ei legst, deshalb noch einmal : LASS ES BLEIBEN :!:
Jedenfalls auf diesen Weg....

greetz

zendog
while u reading this, your enemy is training...



BigBoss

Springpistole

Themenstarter Themenstarter

14

Freitag, 4. Februar 2011, 14:01

klare Ansage....

Thanks für den Hinweis :thumbup:

Ähnliche Themen

Lesezeichen: