Samstag, 20. Oktober 2018, 18:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flo

AWSS

Beiträge: 322

Wohnort: Aachen

41

Sonntag, 15. Mai 2011, 19:52

Meines achtens ist der RATECH TUNINGLAUF bzw. alle Ratech TUNINGLÄUFE auf 6,01mm...

die standart verbauten Läufe sind 6,03-6,04mm...

neben dem maximum WAHN beachte follgendes;
die M14 voll getunt ist keine Pdw oder M4 zum pausenlosen triggern oder ähnlichem...

npas voll aufgedreht mit 43g BB's ca. 3,2-3,56 Joule...(der erste Schuss kann auch schonmal 4 Joule haben)
eine schwankende "konstanz" es ist nicht übertrieben zu sagen mindestens 4-8 Sekunden Abstand zwischen den Schüssen halten zu müssen, da sonst das Magazin selbst nicht schnell genug vernünftig Druck aufbauen kann...

bei mir eh kein Problem da das Regelwerk für unser Gelände eh solche Regeln VORSCHREIBT für solch starke Waffen...zusätzlich zur 20m Abstand marke....

vergiss nicht :

Mit viel Leistung (Joule) kommt viel Verantwortung...!!!

ich selbst muss mein M14 auch erst noch einschiessen...denn ich übernehme die Verantwortung für jeden einzelnen Schuss...

da wohin ich ziele will ich halt treffen und nicht "Ups der Kopf...ja der Wind hat die Kugel hoch gezogen...blutet es stark?!"

von Verantwortungslosen...Highländern ...Happy trigger - lose Abzug ÜBERJOULEWAHN-Menschen gibt es mehr als genug...

STOP JOULE MADNESS

das als Beitrag zum Sonntag

viel Spass im Feld damit, wenn es soweit ist...

Mfg Flo :mafiosi:

Hightower84

AEG 0,5J

Beiträge: 125

Wohnort: München

42

Sonntag, 15. Mai 2011, 21:19

Besser konnte man es nicht beschreiben wie Flo "Amen" :good:

Man muss mal von so nem Leistungsmonster mal falsch getroffen werden dann siht man die Welt mal ganz anders ;-)

Hal Brown

Forenkenner

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hülser Hill

43

Sonntag, 15. Mai 2011, 22:16

Völlig richtig.
Mit diesen Werten sollte man das Gewehr nur zum Snipern benutzen, und genau dafür hab mich mir das M14 gekauft.

Alles andere ist unverantwortlich...
Motivation durch Entsetzen,
Lernen durch Schmerz




M14 EBR GBB

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

44

Montag, 16. Mai 2011, 07:03

Also wenn ich Jez die m14 tune auf 3,3 joul mit 0,40 BB,S kann ich auch auf Full Auto schiessen oder gehts nicht ?!?!

Hightower84

AEG 0,5J

Beiträge: 125

Wohnort: München

45

Montag, 16. Mai 2011, 09:54

Also wenn du in Autria Wohnst/lebst dann hast du dein Fullauto! Kann es sein das du recht neu bist in der Materie Airsoft bzw. GBB??

Hal Brown

Forenkenner

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hülser Hill

46

Montag, 16. Mai 2011, 11:15

Nein, das wirst Du nicht können, zumindest nicht so, wie Du Dir das vorstellst.

Du soltest Dir mal alle Posts zu diesem Thema genau durchlesen, da wird Deine Frage indirekt mehrfach beantwortet..

Je weiter Du das Npas aufdrehst, desto schlechter wird die Konstanz, d.h. die Leistung wird von Schuss zu Schuss weniger, weil das Magazin den für den nächsten Schuss benötigten Druck nicht schnell genug aufbauen kann.

Fullauto wird nur funktionieren, wenn das Npas nicht viel weiter aufgedreht ist als das normale Nozzle denk ich.


Warst Du eigentlich schon in dem Vorstellungsthread?
Motivation durch Entsetzen,
Lernen durch Schmerz




M14 EBR GBB

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

47

Montag, 16. Mai 2011, 14:23

Tja dann kann ich das tuning vergessen...

Wie lange kommt man mit einer Flasche Green Gas aus ? (1000ml)
Und ja im GBB Gebiet bin ich neu Schit ^^


Vorstellungsthrad? Muss man sich da vorstellen oder was ?!? ?(

Hal Brown

Forenkenner

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hülser Hill

48

Montag, 16. Mai 2011, 14:35



...

Vorstellungsthrad? Muss man sich da vorstellen oder was ?!? ?(




Das gebieten die normalen Anstandsformen...

Zum Thema Tuning:

Lauf und HopUp tauschen macht schon Sinn, weil Du damit nicht nur die Präzision erhöhst, sondern auch die Leistung um ca. ein halbes Joule steigerst.

Aber wenn Du eh noch ein Neuling bist und keine oder nur wenig Spielerfahrung hast, dann ist eh davon abzuraten, dass Du mit ner 3 Joule Vollautoknarre übers Feld rennst.

Vielleicht gehst Du besser erstmal mit einer stockbelassenen Waffe etwas üben und sammelst Erfahrungen sowohl zum Spielen selber als auch zu dem Umgang mit den Waffen :mafiosi:
Motivation durch Entsetzen,
Lernen durch Schmerz



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hal Brown« (16. Mai 2011, 14:42)


M14 EBR GBB

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

49

Montag, 16. Mai 2011, 18:34



...

Vorstellungsthrad? Muss man sich da vorstellen oder was ?!? ?(




Das gebieten die normalen Anstandsformen...

Zum Thema Tuning:

Lauf und HopUp tauschen macht schon Sinn, weil Du damit nicht nur die Präzision erhöhst, sondern auch die Leistung um ca. ein halbes Joule steigerst.

Aber wenn Du eh noch ein Neuling bist und keine oder nur wenig Spielerfahrung hast, dann ist eh davon abzuraten, dass Du mit ner 3 Joule Vollautoknarre übers Feld rennst.

Vielleicht gehst Du besser erstmal mit einer stockbelassenen Waffe etwas üben und sammelst Erfahrungen sowohl zum Spielen selber als auch zu dem Umgang mit den Waffen :mafiosi:





mit 3 joul kann man nicht shiessen oder? weil bei 3 joul nicht genug druck entstehen kann beim voll-auto schissen..

das heist, ich kann nur semi schiessen oder ? oder kann ich mit konstanten 3,3 joul full auto schiessen?

Savior

Moderator

Beiträge: 660

Wohnort: Krefeld

50

Montag, 16. Mai 2011, 18:47

Du kannst schon FA schießen, aber eben nicht konstant, wie du schon richtig vermutest. Ich glaube Hal meinte aber was anderes. Bei solchen Leistungswerten bedarf es einiger Verantwortung. Man muss seine Waffe genau kennen, damit nicht aus versehen jemandem mit 3 Joule ins Gesicht schießt, weil das Platzwunden etc. hinterlassen kann. Allgemein ist Airsoft ein Sport mit viel Verantwortung. Immerhin können Außenstehende nicht unterscheiden, ob wir scharfe Waffen oder eben Airsoftwaffen benutzen. Außerdem gibt es ein immenses Verletzungsrisiko, wenn man nicht mit Bedacht mit seiner Waffe umgeht. Daher sollte man immer wissen, was man da grade tut und nicht wie wild jemandem mit der Waffe vor der Nase rumfuchteln, selbst wenn diese gesichert und keine Kugel im Lauf ist. Außerdem solltest du vielleicht erstmal eine Weile spielen, damit du sicher bist, dass du beim AS dabei bleibst. Ein GBBR ist nicht gerade das, was man günstig nennt und es ist schon ziemlich doof, sich jetzt eins zu kaufen und in einem halben Jahr festzustellen, dass einem das Zocken doch nicht so Spaß macht. Daher ist es logischer, erstmal mit einer ungetunten (stock) Waffe zu spielen und Erfahrungen zu sammeln.
Mit freundlichen Grüßen

Savior

Flo

AWSS

Beiträge: 322

Wohnort: Aachen

51

Montag, 16. Mai 2011, 18:48

Sry aber entweder kannst oder WILLST du es nicht verstehen...damit sich nich jeder ein 3mal wiederholht ..wiederhole ich mich für dich ein 2 tes mal...

M14 + Tuningbarrel + Hopup + npas = 3 Joule

3JouleM14 = nach jedem Schuss PAUSEN VON 4-8 SEKUNDEN

WENN NICHT 4-8 SEKUNDEN PAUSEN = Leistung sinkt bei fullauto bestimmt gut und gerne aauf 0,5....sprich

erster Schuss ZB: 4 joule..dann 3,2Joule...dann 2,9 joule...dann 2,5 Joule..dann 2,2 Joule...dann 1,8 Joule ETC. bis gut und gerne auf NULL JOULE

und WARUM WILLST DU MIT EINEM SNIPER FULLAUTO SCHIESSEN?! :schimpf: #esreicht :sauer_elch:

was du suchst ist eine 3Joule M4...3Joule M16...3Joule Scar....

und ehrlich kann ich dir nur RATEN LIES MEINEN ERSTEN POST...

leute wie du...Unerfahren und schiesswütig machen einem jedes Spiel zu einer ärgerlichen Last wenn nicht sogar verdankt man diesen ***** "Menschen" eine ordentliche Verletzung oder ein nettes schmerzendes Andenken....

zumindest hier in Deutschland...weiss ja nicht wie das drüben ist....

in deinem Fall rate ich dir persöhnlich vom M14 als Einsteiger waffe ab....

Hohl dir:
M4 closed bolt
M16 closed bolt
Scar closed bolt
PDW closed bolt

und sei damit auf fullauto schiesswütig....


ich kenne NIEMANDEN der sein M14 ob getunt oder nicht als fullauto spielen wollen würde....

bin ehrlich gesagt etwas empört...verzeihung nimm es bitte nicht als persöhnlichen Angriff auf dich

just my own opinion

greetings Flo

Hal Brown

Forenkenner

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hülser Hill

52

Montag, 16. Mai 2011, 18:57

Offensichtlich stoßen wir bei unserem österreischen Freund auf Verständnisunfähigkeit in allen Sektoren, wie sowohl die sich dauernd wiederholen Fragen zeigen als auch die Ignoranz der anderen Hinweise von erfahrenen Spielern...

Mach ma einer der Admins hier zu #esreicht
Motivation durch Entsetzen,
Lernen durch Schmerz




53

Montag, 16. Mai 2011, 19:07

Flo hört erstmal auf mit der Grossschrift, das ist nämlich auch unhöflich!

M14 EBR GBB, stellt sich bitte hier vor!

Dann sehe ich vorerst keinen weiteren Grund zum schliessen.

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

54

Montag, 16. Mai 2011, 19:22

@ M14 EBR GBB

Ich kann Dir nur raten dich erstmal mit dem Thema Airsoft genauer zu befassen.
Vor allem was die Leistung der Waffen angeht und was 1 Joule schon alles ausrichten/ anrichten kann...

...mehr will ich garnicht sagen.

M14 EBR GBB

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

55

Montag, 16. Mai 2011, 19:56

ich sag jez nichts mehr , immer bin ich schuld...

Adonnay

Erbsenpistole

56

Montag, 16. Mai 2011, 21:06

Ich glaube was den meissten Leuten hier (mich eingeschlossen) Sorgen macht ist deine Fixierung auf die Joule-Zahl.

Präzision kann ich nachvollziehen. Es macht nicht sehr viel Spaß auf ein Ziel zu schiessen und seine Kugeln quer über die Scheibe zu verstreuen obwohl man doch so gewissenhaft gezielt hat. Aber Präzision ist nicht gleich Joule, wie hier schon mehrfach von erfahrenen Spielern bestätigt wurde. Also warum die Fixierung auf die Joule?

Das kann doch letztlich nur bedeuten du willst möglichst viel Schaden anrichten. Und ich glaube das genau stößt den meissten hier ganz gewaltig auf. Es reicht doch völlig, wenn man sein Ziel (Scheibe, Dose, whatever) trifft und man nachher noch sehen kann wo man getroffen hat. Muss man die Dose denn gleich auf 50m zerfetzen? Bei dir anscheinend schon... von Matches gegen Menschen will ich gar nicht erst anfangen. Selbst meine 1 J Pistole möchte ich nicht aus Versehen auf eine ungeschützte Stelle abbekommen, da hab ich schon gehörigen Respekt vor.

Vielleicht hast du ja gar nichts Böses im Sinn. Mag ja sein, aber dir geht es nur darum eine M14 so gefährlich wie möglich zu machen, oder?

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

57

Montag, 16. Mai 2011, 21:12

Ich bin weiß Gott kein Freund von Leistungsbeschränkungen aber ich habe doch etwas Bauchweh wenn jemand der recht neu im Airsoftsektor zu sein scheint nur auf Leistung aus will...

M14 EBR GBB

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

58

Mittwoch, 18. Mai 2011, 13:28

Eigentlich will ich die M14 als scharfschützengewehr benützen!

Ich verschanz mich immer 100 vom Spielfeld , deswegen brauch ich die joul ..
Wir spielen nur mit dicken Sachen. Da kann also nix passieren !

hawk4all

Springpistole

Beiträge: 75

Wohnort: Donauwörth

59

Mittwoch, 18. Mai 2011, 15:06


alta wie geil is das denn wenn ne gun mit 0.40 BBs 3,3 joul hat :D

Nur zu deiner Info, da Spielt NIEMAND mehr mit dir.

Meine G39 bringts auf 3,5J mit 0.43 und runterregeln ist da angesagt, ansonsten den abstand beachten.
Sonst hast du bald keine Freunde mehr :grin:

Und By the Way, die Knifte wird nicht leiser.
Wirst dich noch wundern wie wichtig es sein kann als "sniper" mit UBER Joule und Abstandsbeschränkung nicht mit dem ersten schuss ausgemacht werden zu können.


Was sich zum "tunen" Lohnt, Hop up Gummi, valve Knocker.

dann solltest du erstmal spielen.

und nur so am Rande du unterschätzt das Gewicht der EBR. Bind dir mal 6 Milchpackungen aneinander und lauf damit mal ne weile rum :pfeif:

Mein Tipp G39C, gut Verarbeitet, Beste Magazine. SEHR einstiegsfreundlich.


mfg. Falko
:good:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hawk4all« (18. Mai 2011, 15:12)


Hal Brown

Forenkenner

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hülser Hill

60

Mittwoch, 18. Mai 2011, 16:06

Eigentlich will ich die M14 als scharfschützengewehr benützen!

Ich verschanz mich immer 100 vom Spielfeld , deswegen brauch ich die joul ..
Wir spielen nur mit dicken Sachen. Da kann also nix passieren !


Und was machst du 100 Meter vom Spielfeld weg?
Zugucken?


Wenn als Scharfschützengewehr, wozu dann Vollauto?

Mein M14 ist als Sniper ausgelegt und hat mit 3 Joule schon eine sehr hohe Leistung, und da ist eine Kampfentfernung von 45-50 Metern realistisch. Mehr nicht.
Motivation durch Entsetzen,
Lernen durch Schmerz




Lesezeichen: