Freitag, 21. September 2018, 11:36 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

n0m8

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

1

Mittwoch, 25. Mai 2011, 15:14

BB ziehen stark nach unten

Hallo Leidensgenossen,

meine SCAR (Gen 3) hat das Problem, dass die BBs arg nach unten ziehen (nach ca 20-30m). Sie fallen nicht einfach nur ab, sondern ziehen wirklich nach unten.
Die Waffe hat ca 600 Schuss durch. Es ist nichts verändert worden. Ich benutze, habe mehrere probiert mit immer dem gleichen Ergebnis, 36er Blaster BBs. Den Lauf habe ich schon öfters gereinigt, ist also sauber. Das Hopup sollte keine Schmiere mehr haben, wird mit Bremsenreiniger behandelt. Also Fettfrei.
Das für mich kuriose an der Sache ist, dass um so mehr ich das Hopup in den Lauf drehe (Gummi greift), um so mehr ziehen die Dinger nach unten. Nicht nach oben.
Demontiert wurde die Waffe schon mal (komplett).

Komme da nicht weiter. Bin für jede Kritik und Anregung offen. Ich denke mal das es eher an mir liegen wird. :)

Ich hoffe ich habe alle relevanten Infos geliefert.

PS: Ein Kollege hat das gleiche Problem mit seiner PDW. Dazu kann ich aber natürlich nichts sagen. Wollte es nur erwähnen das es kein Einzelfall ist.

Gruß

n0m8


1.4 Die Bezeichnungen von Airsoftwaffen als "Markierer" oder "Knifte" sind untersagt. Es handelt sich um erlaubnisfreie Waffen im Sinne des Waffengesetzes und sie sind auch als solche zu bezeichnen. ...Guzzi

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

2

Mittwoch, 25. Mai 2011, 15:24

Wo befindet sich denn das HopUp ? Wenn Du in den Lauf schaust... Oben oder unten...?


Kommst Du noch im Vorstellungsthread vorbei ?

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

3

Mittwoch, 25. Mai 2011, 17:27

Wenn du schon dabei bist, durch den Lauf zu schielen, nimm direkt auch mal das Part #114 unter die Lupe (Der Gummi/Kunststoffring, welcher die BB's vorm Schuss im Lauf hält). Sollte dieser ausgefranst oder generell defekt sein, wäre es eine Erklärung.


n0m8

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

4

Montag, 30. Mai 2011, 14:38

Ups. War ich wieder ein wenig zu schnell. Sorry Guzzi wegen der falschen Bezeichnung. Macht der Gewohnheit. Asche auf mein Haupt! Vorstellung folgt auch ...

Das Problem liegt glaube ich weniger am Hopup selber. Mir ist aufgefallen, dass die BBs bei der Zufuhr in den Lauf wohl leichte Kerben verpasst bekommen. Für mich habe ich hier den Messingtube als Ursache identifiziert.
Kann das jemand bestätigen? Ist so etwas schon mal vorgekommen?

Gruß

n0m8

Beiträge: 421

Wohnort: Siegerland

5

Montag, 30. Mai 2011, 15:14

Das mit den Kerben hängt damit zusammen, dass die Kugeln oben im Magazin durch die Haltelippen außermittig zugeführt werden. Abhilfe ist eine dezente Nacharbeit der Kunstofflippen mit feinem Schmirgel oder Schleifvließ.
Auch die Zuführrampe im Messingrohr würde ich noch leicht bearbeiten, damit das Zuführen der Kugeln sauberer funktioniert.
Die Kerben selber stammen übrigens vom Nozzle, das versucht, die Kugeln gegen den Widerstand in den Haltelippen in die BB-Chamber zu drücken. Dabei kommt es zu den Beschädigungen. Z.T. auch mit Materialbröseln von den BB´s, die sich dann in den Ecken sammeln.
mfG,

Fladder

n0m8

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

6

Dienstag, 31. Mai 2011, 07:28

Ich hatte hier noch einen weiteren Thread (Kugeln zersplittern in der Scar) mit halbierten Kugeln gefunden. Das deckt sich mit meiner Problematik.
Magazin nachbearbeitung würde ich erstmal bleiben lassen, da das Problem bei 7 von 7 Magazinen auftritt.

Ich werde mich heute mal dran setzen und dann berichten.

breakless

Springpistole

Beiträge: 75

Wohnort: Leipzig

7

Samstag, 2. Juli 2011, 22:14

hat sch mal hier was getahen? bei mir ist das selbe problem... habe mal den lauf und hopup auf gemacht da guckt mich ein halber gummi an--- der in ner ritze vom lauf ist soll das das hopup sein und wo kriege ich den gummi wieder neu her?
Don´t smoke by using Propane :mafiosi:

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

8

Samstag, 2. Juli 2011, 22:27

Ist das Gummi kaputt ? Bilder ?

breakless

Springpistole

Beiträge: 75

Wohnort: Leipzig

9

Montag, 4. Juli 2011, 16:39

der gummi ist hin... da ist die hälfte abgerissen ...kann mir kaum vorstellen das jemand ein hopup baut wo nur der minigummi den drall macht... ist doch logisch das der wegreisst...

kann man den nachkaufen oder muss ich mir dieses teuere tuning hopup kaufen
Don´t smoke by using Propane :mafiosi:

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

10

Montag, 4. Juli 2011, 17:57

Ruf mal bei den netten Jungs in Pirmasens an und frag nach, ob die den Rubber vielleicht noch da haben. Falls das Teil nicht auf Lager sein sollte, haben die vielleicht noch eins in der Werkstatt ;)


Dang3r

S-AEG

Beiträge: 247

Wohnort: Hämburch

11

Mittwoch, 6. Juli 2011, 08:45

Oder Du wechselst es gleich gegen ein Silikongummi aus, wenn Du da eh schon am fummeln bist. Schlägt jeden Gummiring um Lichtjahre.
Scheiß auf Chuck Norris - Spongebob grillt unter Wasser!


12

Montag, 11. Juli 2011, 01:21

silikon gummi ?

Das problem mit kaputten kugeln habe ich ja auch ... macht das das Hop-Up kaputt ?

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

13

Montag, 11. Juli 2011, 15:52

WEnn man mit minderwertigen, oder schlicht für GBB's ungeeigneten BB's schießt und diese sich schon z.B. beim Ladevorgang verformen, Grate bekommen oder gar anbrechen, kann das durchaus das HopUp, den Lauf oder Part #117 kaputt machen.


14

Montag, 11. Juli 2011, 16:51

Ich hab ja dem Kundendienst einen schöön ausfürlichen Aufsatz geschrieben :grin:
Und da auch reingeschrieben das sie bitte den lauf kontrollieren ob der schaden genommen hat !

Da ist ja wohl das Hop-up mit inbegriffen ....

Was ist denn part 117 ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy861993« (11. Juli 2011, 16:58)


Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

15

Donnerstag, 14. Juli 2011, 00:12

Part #117 ist der Gummiring der das Airsoft-Gegenstück zum Patronenlager bei einer scharfen Waffe bildet. Er hält die BB bis zur Schussabgabe im Lauf fest damit sie nicht einfach so nach vorne heraus kullert.


Ähnliche Themen

Lesezeichen: