Samstag, 20. Oktober 2018, 07:06 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

Themenstarter Themenstarter

1

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:43

NPAS-Einbau beim L85

Alle Umbauten erfolgen auf eigene Gefahr! Die Gesetzeslage ist zu beachten!


Ich setze einfach mal voraus, daß jeder Besitzer weiß, wie man bei der L85 den Boltcarrier ausbaut. Um nun an den Bolt (das innere Plastikröhrchen) zu kommen, muß man den Pin am hinteren Ende des Carriers herausschlagen und die beiden Führungsschienen oben und seitlich abschrauben.



Hier noch ein Bild der oberen Schiene:



Nun läßt sich der Bolt entnehmen. Der Pin dient übrigens nur dazu, die Spiralfeder zu halten, an der der Bolt hängt.



Nun muß der winzige Pin in der Mitte des Bolts herausgedrückt werden. Ich habe dazu das stumpfe Ende einer Nähnadel genommen, ein Stück Draht geht aber auch.



Nun kann man den Bolt auseinanderziehen und findet im Inneren das Ventil samt Feder. Dieses wird jetzt durch das NPAS ersetzt.



So sitzt das Ventil normalerweise auf dem hinteren Teil des Bolts:



Im direkten Vergleich sieht man, daß das NPAS ein kleines Stückchen länger als das Originalventil ist. Außerdem wird es durch aufschrauben noch länger:



Deswegen muß der Bolt im Inneren etwas gekürzt werden. Die beiden vorstehenden "Flügel" kann man einfach abschneiden. Danach muß man vier etwa 1 bis 1,5mm tiefe Rillen in das Plastik schneiden. Durch diese kann später das Gas in den Blowback-Mechanismus strömen. Bitte darauf achten, alle Teile glatt zu feilen und eventuelle Krümmel zu entfernen.



Das Ende der Feder, das einen Mittelsteg bildet, muß gekürzt werden. Ansonsten kann man später den NPAS-Schlüssel nicht ansetzen.



Jetzt kann alles wieder zusammengebaut werden. Die beiden Hälften des Bolts haben eine Feder und eine Nut, die genau ineinander greifen. So erkennt man, wie die Hälften zusammen gehören.



Die Rückholfeder des Bolt muß wieder durch die beiden Pins gesichert werden. Bevor man die Pins ganz durchdrückt, sollte man immer prüfen, ob die Feder auch wirklich gehalten wird. Das war auch schon der ganze Einbau.



Zukünftig kann man die Stärke der Waffe in einem weiten Bereich einstellen. Dazu muß man dann nur den Boltcarrier entnehmen und das NPAS durch die Gasöffnung z.B. mit einem Schraubenzieher fixieren. Dann kann man das NPAS mit dem Spezialschlüssel auf- und zudrehen.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Ähnliche Themen

Lesezeichen: