Mittwoch, 18. Juli 2018, 14:30 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Team6/5-Wolf

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

1

Samstag, 14. April 2012, 22:10

Magazine feeden nicht nach Open Bolt-Umbau

Hallo,

ich hab ein Problem mit meinen Magazinen. Nach dem Umbau auf Open Bolt feeden diese nicht richtig. 2-3 BBs kommen raus und dann drückt die Feder die nächsten BBs nicht mehr in die Waffe.
An was kann das liegen und wie kann ich das beheben? Vielleicht hat der ein oder andere schon mal das selbe Problem gehabt?

Danke für eure Hilfe.

pnshr

Erbsenpistole

Beiträge: 49

Wohnort: Neuwied

2

Samstag, 14. April 2012, 22:18

Vielleicht hat sich die Feder im Magazin irgendwo verkantet oder klemmt fest?

Team6/5-Wolf

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

3

Samstag, 14. April 2012, 22:47

Kann sein komisch wäre es aber das es bei 7 von 7 Magazinen ist.

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

4

Sonntag, 15. April 2012, 13:50

Hast du mal versucht, die Magazin voll zu laden und dann ein paar BB's herauszunehmen und dann in der Waffe zu schießen? Wenn es tatsächlich an allen Magazin liegen sollte (Ich tippe mal von CC auf OC umgebaut) müsste das Problem direkt vom ersten Schuss an auftauchen. Wenn du aber wieder 2, 3 Schuss aus der Waffe bekommst und sie dann wieder streikt liegts ganz offenbar am Gwehr selbst. Wie schaut denn dein Nozzle an der Kante, welche die BB's aus den Magazinlippen drückt, aus? Schön eckig und kantig oder platt gedrückt oder generell angefressen?


Team6/5-Wolf

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

5

Sonntag, 15. April 2012, 20:10

Das war ziemlich unterschiedlich, bei manchen sind 2-5 BBs raugekommen bei andern wiederrum 10-20 BBs.
Das Nozzle schaut noch gut aus. Ich tu ja eh nur 30 BBs rein und nicht mehr. Mir ist das Problem bekannt wenn man zuviele BBs läd, dass das Nozzle bricht. Hatte ich schon bei meiner G39C.
Ich hab jetzt mal die Magazin auseinander genommen ob sich was an der Feder zwickt hab aber nichts gefunden. Aufgrund das die Magazine schon offen waren hab ich mal in den BB-Schacht ein wenig Silikonspray gesprüht und den Follower hin und her bewegt uns siehe da jetzt funktionieren sie und feeden richtig.
Was mir auch gleich aufgefallen ist die BBs haben sich gleich leichter mittels eines Speedloader laden lassen. Gestern ging das schon ziemlich schwer im vergleich zu den CC-Magazinen.

Danke für eure Hilfe, ich hoffe das es jetzt weiterhin funktioniert.

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

6

Montag, 16. April 2012, 14:20

Nochmal so aus Neugierde.. Welche BB's benutzt du? Bei manchen, untermaßigen Sorten kann es zum Verklemmen im Magazinschacht kommen.


Team6/5-Wolf

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

7

Montag, 16. April 2012, 20:11

Ich hab´s mit 0,3g Speedballs, 0,28g Blaster Devil, 0,3g Walther BBs probiert.

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

8

Montag, 16. April 2012, 23:23

Wenn das Problem noch einmal auftauchen sollte, lege ich dir nahe mal die WE oder JBU in 0,28 zu testen. Auch die Blaster-Reihe in den etwas schwereren Gewichtsklassen sind sehr zu empfehlen.


Team6/5-Wolf

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

9

Dienstag, 17. April 2012, 12:25

Von WE hab ich nur 0,36g BBs da. Die sind denke ich zu schwer für die Scar, oder?

Ich persönlich find die Blaster echt klasse, ich verwende die 0,28g eben in meiner Scar und meiner S-AEG M4. Die 0,25g verwende ich in meiner WE MEU und bin immer super damit gefahren.

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

10

Dienstag, 17. April 2012, 13:29

0,36 dürfte über CQB hinaus tatsächlich etwas zu schwer sein.

Ich für meinen Teil nutze zur Zeit ausschließlich die JBU Palette und war überrascht von deren Qualität. Vor allem kein Verkanten mehr in zweireihigen Magazinen.


Team6/5-Wolf

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

11

Dienstag, 17. April 2012, 20:22

Na dann werd ich mir auch mal JBU zulegen und ausprobieren. Danke für den Tipp. :good:

Kahuna

Supervisor

Beiträge: 554

Wohnort: Duisburg

12

Dienstag, 17. April 2012, 23:26

Kein Thema ;)