Mittwoch, 23. August 2017, 06:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Raffihawk1

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 15:06

Gibt es wirklich Problem mit der WE Xm177 bzw. M4?

Hallo, ich wollte mir vor kurzem das WE Xm177 besorgen aber ich hab die Finger davon gelassen weil ich gelesen habe dass das Nozzle nach ein paar Magazinen geschrottet ist oder das sie einfach nicht schiesst. Da 309.90€ viel Geld ist wollte ich nur auf nummersicher gehen und fragen ob das von Gewehr zu Gewehr anders ist.

Danke im voraus, Raffihawk1 :)

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

2

Donnerstag, 8. Mai 2014, 14:16

Nein, beim M4 gibt es schon lange keine solchen Serienprobleme mehr. Das XM177 ist ja innen identisch aufgebaut wie das M4.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Raffihawk1

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

3

Sonntag, 11. Mai 2014, 15:19

Vielen dank, wollte nur wissen ob ich ein 0815 Produkt kaufe oder nicht. :D

nylon73

Springpistole

Beiträge: 87

Wohnort: Bayern

4

Mittwoch, 14. Mai 2014, 02:51

naja, kann ich so nicht unterschreiben,
besitze jetzt selber seit dezember eine WE M4 (RAtech) und WE 4168 und mir hats bereits 4 nozzles in 4 Wochen zerhauen wegen missgefeedeten" BBs vor der HU Unit (sowohl bei der M4 als auch bei der 4168)
wenn man quer durch die Foren liest (und ich rede nicht von diesem, denn hier ist nix mehr los) hört man öfters davon, auch wenn die Ursachen unterschiedlich sein können. ABer ist schon ein M4 typisches Problem, welches mit Fertigungstolreanzen zusammenhängt.

Bei der WE SCAR oder beom G39 hatte ich noch nie derartige Probleme.

make love not war

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

5

Mittwoch, 14. Mai 2014, 20:09

Stimmt, hier liest man eher von selbstverursachten Problemen beim M4...
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Raffihawk1

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

6

Mittwoch, 14. Mai 2014, 21:07

Welche gbb's von WE würdet ihr empfehlen?
Preis: bis 350 €
Danke im voraus :D

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

7

Mittwoch, 14. Mai 2014, 23:08

Es spricht m.M.n. nicht gegen das Xm177:
http://www.sniper-as.de/product/WE/XM177…Version/id/9265

Das oben erwähnte G39 ist sicherlich ebenfalls eine gute Wahl:
http://www.sniper-as.de/product/WE/G39K_…lt,_GBB/id/8602

Oder wenn es eine AK sein darf:
http://www.sniper-as.de/product/WE/AK-74…lt,_GBB/id/9249

Noch besser sind die Ra-Tech/WE-Varianten, aber die fallen preislich aus der Vorgabe von 350 Euro.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Raffihawk1

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

8

Donnerstag, 15. Mai 2014, 19:19

Danke für die Link's aber da ich in Österreich wohne werde ich mir die Vollautomatische Version holen.
Falls bei mir das Nozzle brechen wird, werde ich mir ein Alu Nozzle kaufen. Meine Frage ist daher ob es da verschiedene Marken und Sorten gibt.
Danke im voraus.

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

9

Donnerstag, 15. Mai 2014, 19:22

Ich wüßte jetzt gerade nur Ra-Tech.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Ähnliche Themen

Lesezeichen: