Donnerstag, 23. November 2017, 21:37 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Moskito

WE Poweruser

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Themenstarter Themenstarter

1

Donnerstag, 26. November 2009, 14:08

Breaking News from WETTI

Moinsen,
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:



"WETTI confirms that Authorized WE Service Centers is going to be set up in a very near future. The demand for spare parts has really accelerated and there is just no way WETTI can service the demand. The demand for spare parts is not because there is particularly bad quality on the parts but merely because it seems people are using the WE GBB rifles in a slightly tougher way.
Sure there are more wear on parts in a GBB Rifle since there are more moving parts and more force going into every shot and that might also be one of the answers to the increased demand for spare parts.

In the beginning WE had some quality issues on the rifles released to the market. WETTI was quick to respond to people and take the reports back to the factory so redesigns and upgrade of materials could be done. Let’s not forget that it was not very long ago that WE were considered a rather low quality brand. The work of WETTI collecting information from forums and reviews has resulted in many good things. A whole bunch of upgrades have been made and they all can be retrofitted to existing WE GBB Rifles. You might say, “WE should have tested the guns better before release”. In some way that is true but if you think closer on the situation you soon come to realize that there is just no way that a factory can test their products in every possible condition. That is why it is so important to have good and constructive feedback. WETTI has listened to nearly all complaints ever made and put effort into upgrades and different solutions.



People have complained that WE should focus on solving excising problems instead of new releases, and that is exactly what has been done. Development in any factory works like this. First you come up with an idea, and then you start designing that idea in a computer. Then you hand build a prototype for some initial testing. After design, simulation and prototype is done and you are satisfied with the result you start making the preparations for manufacturing. Then you manufacture an initial limited series of your product that you release to the market. This is a way of testing the market and to get feedback. If the feedback is good you progress with bigger series. But if the feedback is bad you need to start the process all over again and that is what WE have done many times to solve problems. But now the demand for spare parts and upgrade parts are so big that WETTI simply cannot handle it all and this is why service centers will be set up at strategic locations.



The result of this learning process and the work of WETTI is also the result of new and better Quality Control procedures. The QC has become a very vital part of WE and big efforts is put into testing all new designs as much as possible before release. This is also why the highly anticipated replica of the Knights Armament PDW is not released yet. Extinctive testing is going on as this is written.



WE have learned their lessons from previous releases and work is put in place to satisfy the customers.

Make no mistake, WE is serious about becoming the market leader in the GBB segment."


MfG
Dr.Hase
http://en.tackfilm.se/?id=1265641227490RA98

~Dr.Hase´s custom rifle~ M16 AWSS - BLACK MAMBA - user
~Dr.Hase´s custom rifle ~ SCAR AWSS & VFC MK13 - user

2

Donnerstag, 26. November 2009, 14:15

Bitte übersetzte direkt ins deutsche, zumindest sinngemäß. Siehe anderen Thread, Englisch sollte keine Grundvoraussetzung sein, hier alle News mitzubekommen, danke!

Moskito

WE Poweruser

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Themenstarter Themenstarter

3

Donnerstag, 26. November 2009, 14:27

Moinsen,
ok.... :D 8| 8| ?( :wacko: :grin: ??? 8o

http://www.online-translator.com/Default…ext?prmtlang=de
...................................................................................................................................................................

"WETTI bestätigt, dass Autorisiert WIR Zentren Bedienen, ist dabei, in einer sehr nahen Zukunft aufgestellt zu werden. Die Nachfrage nach Ersatzteilen hat sich wirklich beschleunigt, und es gibt gerade keinen Weg, wie WETTI die Nachfrage bedienen kann. Die Nachfrage nach Ersatzteilen besteht darin, nicht weil es besonders schlechte Qualität auf den Teilen, aber bloß gibt, weil es scheint, dass Leute UNS GBB Gewehre auf eine ein bisschen zähere Weise verwenden.
Sicher gibt es mehr Tragen auf Teilen in einem GBB Gewehr, da dort Teile mehr bewegen und mehr das Eintreten in jeden Schuss zwingt und das auch eine der Antworten auf die vergrößerte Nachfrage nach Ersatzteilen sein könnte.

Am Anfang hatten WIR einige Qualitätsprobleme auf den zum Markt veröffentlichten Gewehren. WETTI war schnell, um Leuten zu antworten und die Berichte zurück in die Fabrik so Umgestaltungen zu bringen, und die Steigung von Materialien konnte getan werden. Wollen wir nicht vergessen, dass es nicht sehr vor langer Zeit war, dass WIR als eine ziemlich niedrige Qualitätsmarke betrachtet wurden. Die Arbeit von WETTI sich versammelnde Information von Foren und Rezensionen ist auf viele gute Dinge hinausgelaufen. Ein ganzes Bündel von Steigungen ist gemacht worden, und sie alle können retrofitted zu vorhanden WIR GBB Gewehre sein. Sie könnten sagen, "WIR sollten die Pistolen besser vor der Ausgabe geprüft haben". Irgendwie ist das wahr, aber wenn Sie näher auf der Situation denken, kommen Sie bald, um zu begreifen, dass es gerade keinen Weg gibt, wie eine Fabrik ihre Produkte in jeder möglichen Bedingung prüfen kann. Deshalb ist es so wichtig, gutes und konstruktives Feed-Back zu haben. WETTI hat fast allen Beschwerden jemals gemachte und gestellte Anstrengung in Steigungen und verschiedene Lösungen zugehört.

Leute haben sich beklagt, dass WIR uns darauf konzentrieren sollten, herausschneidende Probleme statt neuer Ausgaben zu beheben, und das genau ist, was getan worden ist. Die Entwicklung in jeder Fabrik arbeitet wie das. Zuerst präsentieren Sie eine Idee, und dann fangen Sie an, dass Idee in einem Computer zu plannen. Dann reichen Sie bauen einen Prototyp für etwas anfängliche Prüfung. Nach dem Design, der Simulation und dem Prototyp wird getan, und Sie sind mit dem Ergebnis zufrieden Sie fangen an, die Vorbereitungen der Herstellung zu machen. Dann verfertigen Sie eine anfängliche beschränkte Reihe Ihres Produktes, das Sie zum Markt veröffentlichen. Das ist eine Weise, den Markt zu prüfen und Feed-Back zu bekommen. Wenn das Feed-Back gut ist, schreiten Sie mit der größeren Reihe fort. Aber wenn das Feed-Back schlecht ist, müssen Sie den Prozess noch einmal anfangen, und das ist das, was WIR oft getan haben, um Probleme zu beheben. Aber jetzt ist die Nachfrage nach Ersatzteilen und Steigungsteilen so groß, dass WETTI einfach all das nicht behandeln kann und das ist, warum Dienstzentren an strategischen Positionen aufgestellt werden.

Das Ergebnis dieses Lernprozesses und der Arbeit von WETTI ist auch das Ergebnis von neuen und besseren Qualitätskontrollverfahren. Der QC ist ein sehr lebenswichtiger Teil davon geworden WIR und große Anstrengungen werden in die Prüfung aller neuen Designs so viel wie möglich vor der Ausgabe gebracht. Das ist auch, warum die hoch vorausgesehene Replik der Ritter Armament PDW noch nicht veröffentlicht wird. Extinctive Prüfung geht weiter, weil das geschrieben wird.



WIR haben ihre Lektionen aus vorherigen Ausgaben gelernt, und Arbeit wird aufgestellt, um die Kunden zu befriedigen.

Machen Sie keinen Fehler, WIR sind gegenüber dem Werden der Markführer im GBB-Segment ernst."

................................................................................................................................................................................





Sinngemäß:

WE wird Service Center gründen, wo es Ersatzteile geben wird.


MfG
Dr.Hase
http://en.tackfilm.se/?id=1265641227490RA98

~Dr.Hase´s custom rifle~ M16 AWSS - BLACK MAMBA - user
~Dr.Hase´s custom rifle ~ SCAR AWSS & VFC MK13 - user

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

4

Donnerstag, 26. November 2009, 14:30

Google Translate? Hättest Du auch gleich auf Suaheli einstellen können... :huh:

Ich mache mich mal eine sinngemäße Übersetzung...
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Moskito

WE Poweruser

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Themenstarter Themenstarter

5

Donnerstag, 26. November 2009, 14:32

Moinsen,
vielen danke Elchi

MfG
Dr.Hase
http://en.tackfilm.se/?id=1265641227490RA98

~Dr.Hase´s custom rifle~ M16 AWSS - BLACK MAMBA - user
~Dr.Hase´s custom rifle ~ SCAR AWSS & VFC MK13 - user

SeTo91

Springpistole

Beiträge: 64

Wohnort: Babenhausen Hessen

6

Donnerstag, 26. November 2009, 14:49

Des ist doch geil ^^


Ein WE Service Center ^^ hoffe des kommt nach babenhausen xD oder Frankfurt a. M.

Moggelot

AEG 0,5J

Beiträge: 158

Wohnort: Hamburg

7

Donnerstag, 26. November 2009, 14:52

...hmmm... ich finde die Übersetzung auch ein wenig "unglücklich".

Moskito, Du bist doch sonst nicht schreibfaul - magst Du es nicht im Sinn übersetzen? :love:

VG Mog
"Das Einzige, was zählt, ist der Auftrag."


www.nordic-marksmen.de

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

8

Donnerstag, 26. November 2009, 15:36

So, eine sinngemäße Übersetzung, nicht ganz vollständig:

Zitat

WETTI baut in naher Zukunft autorisierte Service Center auf, die auch die häufig verlangten Ersatzteile vorrätig haben werden. Die Erfahrungen der letzten Monate haben gezeigt, daß viele WE GBBs im Gebrauch wesentlich härter als erwartet eingesetzt werden, wodurch es zur Abnutzung und Beschädigung einzelner Teile kommen kann.

In der Vergangenheit hatte WE immer wieder Qualitätsprobleme und galt als Billigmarke. Durch die ständige Verbesserung auf Grund von Erfahrungsberichten und Reviews konnten viele Probleme beseitigt werden. Man kann natürlich behaupten, WE hätte die Waffen vor dem Verkauf besser testen müssen, aber es ist technisch gar nicht möglich, alle in der Realität vorkommenden Situationen durchzuspielen. Darum ist es so wichtig, Rückmeldungen in die Verbesserung der Produkte einfließen zu lassen und diese den Käufern zukommen zu lassen.

Viele Käufer haben sich beschwert, daß WETTI sich auf die Beseitigung der vorhandenen Probleme konzentrieren solle, bevor neue Produkte entwickelt werden. Und genau das wurde getan. Inzwischen ist der Bedarf für Ersatzteile und Upgrades so groß, daß WETTI das nicht mehr alleine schaffen kann. Daher werden nun verschiedene Service Center eingerichtet.

Als weiteres Ergebnis hat sich auch die Qualitätskontrolle bei WETTI verbessert. Dies ist auch der Grund, warum die lange erwartete PDW noch nicht erschienen ist. Die Qualitättests dauern noch an.

WE hat aus den Problemen der Vergangenheit gelernt und tut alles, um die Kunden zufrieden zu stellen.

Und da gibt es kein Vertun - WE meint es ernst damit, der führende Hersteller von GBBs zu werden.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

9

Donnerstag, 26. November 2009, 17:16

Geil.Also ein Service Center kann gerne hier in Krefeld aufgemacht werden. :D

10

Donnerstag, 26. November 2009, 17:28

Ist Sniper nicht Service Center? Naja, auch wenn sie offiziell nicht so heissen, der WE Support Service ist Spitze!

Moggelot

AEG 0,5J

Beiträge: 158

Wohnort: Hamburg

11

Donnerstag, 26. November 2009, 20:26

...och menno...

da muss ich wieder lesen, dass sich die PDW verzögert :(

Wenn's der Qualität hilft, dann werde ich es ertragen...
"Das Einzige, was zählt, ist der Auftrag."


www.nordic-marksmen.de

12

Sonntag, 29. November 2009, 04:09

Machen Sie keinen Fehler, WIR sind gegenüber dem Werden der Markführer im GBB-Segment ernst."



Gibt es dafür irgendwelche Beweise? Finde diese Behauptung lächerlich. Die sollte erstmal ihre Pistolen auf einen vernünftigen Stand bringen. Bisher frieren die Dinger doch nach 10 schnellen Schüssen ein xD

Und bei den Langwaffen... Naja. Man sieht ja das sich das System weltweit nicht wirklich durchsetzt.

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

13

Sonntag, 29. November 2009, 09:50

Aha? Zum einen solltest Du Dich mal informieren, warum die Pistolen (bis auf eine Ausnahme) nichts mit WETTI zu tun haben. Es gibt hier dazu genügend Informationen.
WE <> WETTI
Neue WE 1911 "Knight Hawk"

Zum anderen könntest Du vielleicht mal den richtigen Satz zitieren:

Zitat

Und da gibt es kein Vertun - WE meint es ernst damit, der führende Hersteller von GBBs zu werden.

Das ist Futur 1, "zu werden", nicht "sein".
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

TedSani

S-AEG

Beiträge: 264

Wohnort: Köln

14

Sonntag, 29. November 2009, 10:44

Auch sollte man nicht vergessen, in welchen breitengraden WE seine waffen herstellt und in welchem breitengrad wir sind, probleme die WE bei sich nicht hat, treten bei uns auf, Temperatur und Luftfeuchtigkeit spielen eine große rolle dabei.
Der moralische kompass, von so manchem Airsoftspieler, ist der maßen kaputt, da wundert es mich, das sie den weg allein nach Hause finden.

Airsoftspieler Jammern mehr, als wie kleine Schulmädchen :grin:

Beiträge: 366

Wohnort: SB

15

Sonntag, 29. November 2009, 11:01

Und sogar der Luftdruck!





Moskito

WE Poweruser

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Themenstarter Themenstarter

16

Sonntag, 29. November 2009, 11:45

Moinsen,

mein Eindruck ist, das WETTI sehr bemüht ist ihre Produkte zu verbessern und die Rückmeldungen der Benutzer sehr ernst nimmt.

Zu der sehr emotionalen Aussage:
"Gibt es dafür irgendwelche Beweise? Finde diese Behauptung lächerlich. Die sollte erstmal ihre Pistolen auf einen vernünftigen Stand bringen. Bisher frieren die Dinger doch nach 10 schnellen Schüssen ein xD"

Ich finde das sollte man sachlich betrachten und kritisieren.
Warum kommt es bei Pistole A zu Störungen und bei Pistole B nicht ? Bei gleichen Aussenbedingungen.

Zu der Aussage:
"Und bei den Langwaffen... Naja. Man sieht ja das sich das System weltweit nicht wirklich durchsetzt. "
Die ist mir auch zu Allgemein gehalten:
Woran liegt das, Absatzpolitik / Verträge?
Welches System ist warum besser?
Wie ist die Preisgestaltung (G&P M4 400$ teurer) und die damit verbundene Materialqualität ?


MfG
Dr.Hase
http://en.tackfilm.se/?id=1265641227490RA98

~Dr.Hase´s custom rifle~ M16 AWSS - BLACK MAMBA - user
~Dr.Hase´s custom rifle ~ SCAR AWSS & VFC MK13 - user

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moskito« (29. November 2009, 12:37)


Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

17

Sonntag, 29. November 2009, 12:29

Ich weiß ja nicht, ob man jeden Trollpost jetzt wirklich sachlich durchdiskutieren muß, aber von mir aus...

Das WA-System (zu dem ja auch G&P, Inokatsu und AGM im weiteren Sinne gehören) ist ein Jahr länger auf dem Markt. Klar ist es da weiter verbreitet. Und da WETTI (nicht WE !) einen ganz anderen Markt im Auge hat, wird sich das wohl auch nicht wesentlich ändern. Im Grunde sind das zwei verschiedene Ansätze, die gut nebeneinander existieren können. Wie bei AEG <-> GBB hat jedes System seine Vor- und Nachteile. Für die Käufer ist es halt praktisch, das jeweils passende System bekommen zu können.

WETTI zielt auf den Markt für Trainingswaffen ab. Daß sich die Waffen auch im Airsoftbereich gut verkaufen, ist wirtschatlich ein toller Nebeneffekt, bedeutet aber nicht, daß man deswegen das ursprüngliche Ziel aus den Augen verloren hat. Deswegen ist auch das ständige Gejammer über die "viel zu starken Waffen" mehr als überflüssig. Ja, sie sind zu stark für herkömmliche Airsoftspiele. Das ist gewollt! Es sind keine "Spielzeugwaffen".

Im Gegensatz dazu ist WE ausschließlich im Airsoftbereich unterwegs. Dort profitiert man von den Entwicklungen von WETTI und versucht diese für den Airsoftbereich zu adaptieren. Das ist aus technischen Gründen nicht immer ganz einfach, daher haben auch WE Rifles noch locker 1,5 bis 1,8 Joule.

Wenn man bei WETTI jetzt von dem Ziel spricht, der führende Hersteller im GBB-Bereich zu werden, dann ist das auch im Sinne dieser Doppelstrategie zu sehen. WETTI konstruiert kleinere Serien hochwertiger GBBs für spezielle Zwecke (die aber auch im Airsoftbereich gerne angenommen werden). WE baut dann abgewandelte Großserien gezielt für den Airsoft-Markt. Während Hersteller wie WA von vorneherein ihre GBBS für Airsoft auslegen, baut man hier sozusagen erst eine höher dimensionierte Trainingswaffe, die sich dann auf Airsoft "reduzieren" läßt.

Verbunden mit einer bisher einmaligen Kundennähe (welcher andere große Hersteller tritt noch persönlich (!) in Airsoft-Foren auf ?) ist das ein toller Ansatz! Nicht zuletzt diese Strategie hat mich ja davon überzeugt, diesen Job hier zu machen. Würde ich auch nur im Entferntesten glauben, daß das eine Eintagsfliege ist, könnte ich meine Zeit auch anders verbringen.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

18

Sonntag, 29. November 2009, 13:42

Ein Jahr "Vorsprung" wird wahrscheinlich auch noch in 5 Jahren als Argument aufgezählt... Lächerlich wenn man sieht wie schnell die Chinesen das RA-Tech Burst Kit kopiert haben.

Ist das mit den Trainingswaffen irgendwo auf einer unabhänigigen Seite bewiesen? Systema hat sich diesen Quatsch auch schon auf die Fahnen geschrieben. Die wenigen Bilder oder Viedos die es von dem "WE Trainingsprogramm" gibt, kann dir jedes Reenactor Team machen.



Gibt es irgendwelche beweisse das es einen großen Unterschied zwischen WE und WETTI gibt? Das kommt doch alles aus einem Werk...

Der Unterschied der Waffen ist wohl mehr als marginal. Die WE Dinger sind lackiert die AWSS nicht. Was sonst? Internals sind gleich!



Wo tritt den WETTI heute noch auf? Im gasguns.info forum HATTE man immer wieder etwas von ihnen gehört. Aber auch nur wie es im Frühling bzw. Sommer den Hype um Gaswaffen gab. Heute ließt man kaum noch etwas von denen?

In DE hat sich das WE System bisher gut verkauft bzw. durchgesetzt. Dürfte auch an den teilweise überteuerten Preisen von WA und Co. liegen.


Schon interessant das man als Troll bezeichnet wird, wenn man Kritik an den Waffen äußert. Ich hatte selbst eine V2 und eine V3. Ich weis was von den Dingern zu halten ist.


@Moskito

Eine WE kostet 390$ eine G&P 525$. Wie kommst du auf 400$ Preisunterschied?

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

19

Sonntag, 29. November 2009, 14:11

Was soll denn der Mist mit "Beweisen"?!? Wer bist Du denn, daß Du "Beweise" verlangen kannst? :peng:
Das ist die offzielle Strategie von WETTI, fertig. Steht doch im Startpost drin. Muß man das jetzt bei Dir anmelden oder was?

WETTI ist übrigens in verschiedenen Foren aktiv, wie Du oben sehen kannst, wenn Du mal lesen würdest, zuletzt bei AGGMA. Schreibend wohlgemerkt, lesend in allem möglichen Foren, wie Arnie's, Everything-Airsoft, GGI, AGGMA und vielleicht noch mehr. Indirekt auch hier, denn wir informieren die ja über Probleme und Wünsche.

Zitat

Ein Jahr "Vorsprung" wird wahrscheinlich auch noch in 5 Jahren als Argument aufgezählt... Lächerlich wenn man sieht wie schnell die Chinesen das RA-Tech Burst Kit kopiert haben.

DAS bezeichne ich als Trollpost, denn das hat nichts mit sachlicher Kritik zu tun. Einfach nur ein paar dumme Sprüche in den Raum werfen und warten was passiert.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Moskito

WE Poweruser

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Themenstarter Themenstarter

20

Sonntag, 29. November 2009, 14:34

Moinsen,

Meine persönliche Erfahrung als User mit WETTI ist folgende, man hat auf meine e-mail Anfragen und sachlichen Kritiken sehr schnell und ausführlich geantwortet.
Von daher schreiben sie nicht nur über Support, sie machen ihn vorbildlich.
Auch das öffentliche Einräumen von Kitiken, und die Annahme derer find ich löblich.

MfG
Dr.Hase
http://en.tackfilm.se/?id=1265641227490RA98

~Dr.Hase´s custom rifle~ M16 AWSS - BLACK MAMBA - user
~Dr.Hase´s custom rifle ~ SCAR AWSS & VFC MK13 - user

Ähnliche Themen

Lesezeichen: