Donnerstag, 16. August 2018, 14:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

241

Mittwoch, 14. April 2010, 21:24

Auch auf ''The Maze'' in Belgien soll ein Gebäude zusammengekracht sein


Mensch, Ihr sollt doch nicht immer mit Euren WE's auf die Stützwände schießen... :pfeif:
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

242

Mittwoch, 14. April 2010, 21:31

Auch auf ''The Maze'' in Belgien soll ein Gebäude zusammengekracht sein


Mensch, Ihr sollt doch nicht immer mit Euren WE's auf die Stützwände schießen... :pfeif:


Dann sollte man demnächst Warnschilder aufstellen. " Bitte nicht mit WETTI´s auf die Gebäude schiessen - Einsturzgefahr " 8o

Hal Brown

Forenkenner

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hülser Hill

243

Donnerstag, 15. April 2010, 00:05

Maze ist definitiv Geschichte.

War vor 3 Wochen noch da zum Holländerschiessen, und da war ein Gebäude bereits abgerissen.
Im Sommer ist da Schluss.
Bis dahin werden da noch 2-3 Spiele von ACE statffinden plus ein paar Events von den lokalen Betreibern, danach wird dort erst abgerissen, dann gebaut...

Wenn in Mahlwinkel wirklich die Gebäude nicht mehr bespielt werden dürfen, kann man das da auch vergessen, is ausserdem eh zu weit weg.

Ich fahr zum Tanz in den Mai nach Nordeutschland und hab nen Termin mit nem Bauern, der da in Varel bei Wilhelmshafen ne ehemalige Bundeswehrkaserne gekauft hat und die für Events aller Art vermietet.

Saugeiles Gelände, erst vor nem Jahr aufgegeben, alles noch alles intakt mit Umzäunung, Wachtürmen, Gebäuden etc...

Vielleicht ergibt sich da was...

... to be continued.
Motivation durch Entsetzen,
Lernen durch Schmerz




Viper2

Erbsenpistole

Beiträge: 28

Wohnort: Peine

244

Donnerstag, 15. April 2010, 00:12

Mh laut Regelwerk und Spielfeld Karte sind nur die üblichen Gebäude am Spielfeldrand tabu, die auch schon beim SBG I tabu waren.

Razgriz

Springpistole

Beiträge: 99

Wohnort: Ludwigsfelde

245

Donnerstag, 15. April 2010, 09:18

Laut Forum sind aber auch die Blöcke in der Mitte, welche szenarioangepasste Namen wie Lavafluss oder Stromschnellen tragen, nicht zum Spiel freigegeben. Lediglich die Kleineren, wie Lazarett, Foxhole ect. sollen bespielbar sein,
was mich zumindest nicht besonders stört.
Mfg, Raz.

Moskito

WE Poweruser

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

246

Donnerstag, 15. April 2010, 09:47

Moinsen,

Zitat

Laut Forum sind aber auch die Blöcke in der Mitte, welche szenarioangepasste Namen wie Lavafluss oder Stromschnellen tragen, nicht zum Spiel freigegeben. Lediglich die Kleineren, wie Lazarett, Foxhole ect. sollen bespielbar sein,
was mich zumindest nicht besonders stört.


Hab eben nochmal nachgefragt.

Jup haben sie aus Storry / Spiel taktischen Gründen gespeert.

MfG
Dr.Hase
http://en.tackfilm.se/?id=1265641227490RA98

~Dr.Hase´s custom rifle~ M16 AWSS - BLACK MAMBA - user
~Dr.Hase´s custom rifle ~ SCAR AWSS & VFC MK13 - user

247

Donnerstag, 22. April 2010, 16:00

Wenn jemand Bilder der echten KAC Knight Hawk hat, immer her damit. Ich kenne die der ShotShow, aber ich suche Bilder von vorn, insbesondere interessiert mich welcher Springguide verbaut ist (kurz oder lang?)

Die hier kenne ich schon, interessant auch das es mit und ohne Railschiene gibt:




Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

248

Donnerstag, 22. April 2010, 19:19

Ghost, wie hast Du die Modifikation des Schlittenfangs gemacht? Die Frage kam schon mal auf und ich habe mir das angesehen. WE hat da ein anderes Prinzip als TM...
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

249

Donnerstag, 22. April 2010, 19:29

Bei der Warrior? Der Hebel hat auf der hinteren Seite 2 Stege. Der eine sorgt dafür das der auf Pin den Hebel überhaupt in der Waffe hält (muss unbedingt dran bleiben). Der andere bewirkt, dass der vom Follower hochgedrückte Fanghebel oben bleibt, dieser horizontale Steg muss entfernt werden. Danach noch ein wenig nachpolieren, fertig. Nun geht der Fanghebel allein durch Schwerkraft raus, wenn der Slide zurückgezogen wird.
Etwas unrealistisch bei einer scharfen Waffe, im kopfüber Zustand funktioniert das ganze nicht. Bei der GBB Version kann das vernachlässigt werden, da Gas ASG's wegen dem flüssigen Gas sowieso nur in der normalen Schussposition zuverlässig laufen.

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

250

Donnerstag, 22. April 2010, 20:36

Ah, ok, dann muß ich mir das mal ansehen.

Ich hatte versucht, den Mechanismus der TM zu übertragen, wo der Federpin den Schlittenfang nach unten drückt, anstatt ihn wie bei der WE oben zu arretieren. Das klappt aber nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

251

Donnerstag, 22. April 2010, 20:49

Ich kenn das TM Prinzip gar nicht, wie geht das denn bei den RS Modellen?

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

252

Donnerstag, 22. April 2010, 20:52

Vermutlich ähnlich. Der Follower drückt den Schlittenfang hoch, der Federpin wieder herunter (wenn das Magazin voll ist).
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

253

Donnerstag, 22. April 2010, 20:56

Joa klingt plausibel... Hat denn keiner RS Knight Hawk Fotos für mich? :pfeif:

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

254

Donnerstag, 22. April 2010, 21:06

Würde mich doch sehr wundern. Ich habe immerhin zwei Wochen lang gesucht und in der Hinsicht bin ich wirklich kein Anfänger... Aber da gibt es so gut wie nichts. Limitierte Auflage halt.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

255

Donnerstag, 22. April 2010, 22:01

Limitierte Auflage halt.


Wohl war.Bilder und Infos sind echt rar...Und ich suche auch wie irre.

256

Donnerstag, 22. April 2010, 22:04

Oder zumindest die Info was für ein SpringGuide verbaut ist...

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

257

Donnerstag, 22. April 2010, 22:27

Ein normaler kurzer? Die Form der Mündungsbuchse spricht gegen eine lange Führungsstange. Und die meisten Custom 1911er von Nighthawk haben auch nur eine normale.
http://www.nighthawkcustom.com
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

258

Donnerstag, 22. April 2010, 22:30

Seitlich kann man das an der Buchse doch gar nicht erkennen... oder?

Bilderklau bei 66RaVeN66 :P


Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

259

Donnerstag, 22. April 2010, 22:35

Schwer, aber normalerweise wird die lange Federführungsstange eher in Verbindung mit einem "trompetenförmigen" Lauf ganz ohne Buchse verwendet. Sie die Talon-Serie: http://www.nighthawkcustom.com/TalonFamily.aspx

Und wenn, wie in Deinem Beispiel, eine Buchse vorhanden ist, hat sie eine etwas andere Form.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

260

Donnerstag, 22. April 2010, 22:39

Menno, wie komm ich an die Infos....?

Ähnliche Themen

Lesezeichen: